News

Flashplayer satt: TEAC launcht vier neue Modelle

TEAC stellt vier neue Flash-Player vor: ein gegen Spritzwasser geschütztes Modell für Sportler, einen Mutimedia-Player und zwei weitere Mini-Modelle mit bis zu zwei Gigabyte Speicher.

01.09.2006, 13:31 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Von sportlich bis schick: Elektronik-Hersteller TEAC stellt gleich vier neue Flash-Player vor. Der "MP-270" soll vor allem Sportler ansprechen, der "MP-360" bietet Kino im Hosentaschenformat und die beiden Modelle "MP-222" und "MP-244" punkten vor allem durch ihre Kompaktheit.
Für Outdoor-Sportler
Der "MP-270" ist durch eine gummierte Oberfläche geschützt vor Spritzwasser und verfügt über eine Stoppuhr, einen Schrittzähler und ein FM-Radio mit Aufnahmefunktion. Der Player besitzt ein mehrfarbiges OSD- und ein zweifarbiges OELD-Display. Neben MP3 und WMA unterstützt der "MP-270" auch das zum Abspielen von im Internet gekauften Songs oft notwendige DRM-9-Format.
Der Klang lässt sich durch einen Equalizer mit fünf Voreinstellungen anpassen. Die Speichergröße beträgt wahlweise 512 Megabyte oder ein Gigabyte. Die erste Variante kostet laut Hersteller rund 80 Euro, der Player mit einem Gigabyte Speicher soll für knapp 100 Euro erhältlich sein. Ab diesem Monat soll der Player frisch in den Ladenregalen liegen.
Multimedia für die Hosentasche
Das Modell "MP-360" besitzt neben einem Gehäuse aus Aluminium auch ein 1,8-Zoll großes TFT-Display auf dem der Flash-Player Fotos und auch bewegte Bilder darstellen kann. Der "MP-360" unterstützt neben MP3, WMA und DRM9 auch SMW-Movies und SD/MMC Speicherkarten. Die Speicherkapazität beträgt wahlweise 512 Megabyte oder ein Gigabyte. Die Akkulaufzeit beziffert Hersteller TEAC auf rund zehn Stunden. Der neue Multimedia-Player soll mit 512 Megabyte Speicherkapazität rund 90 Euro kosten, die ein-Gigabyte-Variante geht für rund 110 Euro über den Ladentisch.
Der Kleinste unter den neuen TEAC MP3-Playern ist der MP-222. Der Player ist in drei Variationen erhältlich: mit 512 Megabyte, einem oder zwei Gigabyte Speicher. Gegen Aufpreis ist der "MP-222" auch mit FM-Radio und –aufnahme erhältlich. Die Batterie soll für bis zu 10 Stunden Spielzeit sorgen. Den "MP-222" gibt es in den Farben Silber und Schwarz. Das Modell mit 512 Megabyte Speicher kostet rund 45 Euro, ein Gigabyte gibt es für rund 60 Euro und die zwei Gigabyte-Variante kostet rund 90 Euro.
Die letzte Neuvorstellung von TEAC ist der "MP-244", der ein OLED-Display und ein integriertes Radio mit Aufnahmefunktion besitzt. Durch den Slide-USB Stecker lässt sich der Player ohne USB Kabel direkt an den USB-Port anschließen. Der "MP-244" unterstützt DRM-9. Auch diesen Player gibt es in drei Varianten: mit 512 Megabyte Speicherplatz für rund 60 Euro, mit einem Gigabyte für rund 80 Euro und mit zwei Gigabyte Speicher für knapp 110 Euro.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang