Handys

Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?

Mit seinem 5,5 Zoll großen Display, einem Octo-Core-Prozessor sowie einer Dual-Kamera spielt das Honor 6 Plus definitiv in der Oberliga mit. Angeblich soll es sogar kugelsicher sein - einen Haken gibt es aber.

18.12.2014, 16:12 Uhr
Apple© Apple

Der chinesische Hersteller Huawei hat sein neues Top-Modell Honor 6 Plus in Peking vorgestellt und zeigt sich selbstbewusst: In dem wenige Tage zuvor auf dem New Yorker Times Square präsentierten Werbespot zum Honor 6 Plus, heißt es lapidar "Not Just Bigger", was wohl auf den Slogan "Bigger than bigger" von Apples iPhone 6 Plus zielt. In einem (Werbe)Video von Huawei hält das Honor 6 Plus angeblich sogar eine Gewehrkugel auf.

Octo-Core-CPU mit 1,8 Gigahertz

Das Smartphone im XL-Format bietet einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Full-HD-Auflösung (1.920 x 1080 Pixel) und liegt in diesem Punkt schon mal gleich auf mit dem iPhone 6 Plus. Im Inneren werkelt die Achtkern-CPU Kirin 925 mit 1,8 Gigahertz von HiSilicon  (Quad-core Cortex-A15 in Kombination mit einem Quad-Core Cortex-A7), um die Grafik kümmert sich ein Mali-T628 MP4 mit vier Kernen. Flankiert wird der System-on-a-Chip von 3 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Die Abmessungen betragen 150,5 x 75,7 x 7,5 Millimeter, das Gewicht liegt bei 165 Gramm.

Das Honor 6 Plus ist wahlweise mit 16 oder 32 Gigabyte Speicher erhältlich. Kurios: Der zweite SIM-Slot fungiert auch als MicroSD-Slot (bis zu 128 GB). Der Akku fasst 3.600 mAh. Zur Kommunikation stehen WLAN 802.11 a/b/g/n und Bluetooth bereit. Die 32-GB-Variante verfügt zu dem über LTE und NFC. Ein Infrarotsender rundet die Ausstattung sinnvoll ab.

Preis und Verfügbarkeit

Das Honor 6 Plus verfügt auf der Rückseite über eine Kamera (8 Megapixel) mit zwei Linsen: Mit dieser Dual-Kamera kann beispielsweise nachträglich noch der Fokus korrigiert werden. Das Pendant auf der Vorderseite bietet ebenfalls 8 Megapixel. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 (KitKat) zum Einsatz, wie üblich setzt Hersteller Huawei als Benutzeroberfläche auf die hauseigene Emotion UI 3.0.

Das Honor 6 Plus erscheint in Kürze in China in den Farben Schwarz, Weiß und Gold. Der Preis liegt für das 16-GB-Modell bei umgerechnet rund 260 Euro, für die Version mit 32 GB, LTE und NFC werden knapp 330 Euro fällig.

Der Haken: Ein Erscheinungsdatum für Deutschland steht bislang nicht fest, eine Veröffentlichung ist aber wahrscheinlich.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang