News

Firefox 3.6 ab Donnerstagabend erhältlich

Die neue Version des Browsers Firefox bietet laut den Entwicklern von Mozilla mehr Speed, sei stabiler und bringe neue Features wie Personas mit.

21.01.2010, 11:22 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Die Wartezeit für Nutzer des Mozilla-Browsers Firefox ist vorbei. Am Montag war der zweite Release Candidate von Firefox 3.6 veröffentlicht worden und deutete damit bereits eine baldige Fertigstellung der finalen Version an. Nun wurde die Veröffentlichung von Firefox 3.6 für Donnerstagabend offiziell angekündigt.
Browser-Neuheiten im Video
Mike Beltzner, Leiter der Firefox-Entwicklungsabteilung, hebt in einem Video auf dem Mozilla-Blog insbesondere neue Features wie eine einfache, individuelle Anpassung des Browser-Designs durch die Integration von Personas hervor. Zur Verfügung stünden über 35.000 verschiedene Themen, die dem Browser per Mausklick einen neuen Look verleihen. Verwalten lassen sie sich im so genannten Themen-Manager. Auch eigene Bilder können eingebunden werden. Inzwischen gebe es zudem mehr als 6.000 Add-Ons für den populären Browser. Firefox 3.6 biete mehr Sicherheit, eine verbesserte JavaScript-Leistung, sei stabiler und rufe Internetseiten 20 Prozent schneller auf als die Vorversion.
Plugin-Check und Unterstützung neuer Web-Standards
Die Nutzung veralteter Plugins soll künftig der Vergangenheit angehören. Die neue Firefox-Version überprüft auf einer speziellen Plugin-Check-Website, ob es bereits Updates für installierte Zusatzprogramme gibt. Durch Unterstützung von open Video und Audio lassen sich Videos direkt im Browser im Vollbild anzeigen. Für Webentwickler interessant: Firefox 3.6 ermöglicht die Nutzung der aktuellsten HTML5-Spezifikationen inklusive File-API zum Management von lokalen Daten und zum Austausch von Dateien. Unterstützt wird nun auch das neue Schriftartenformat Web Open Font. Lineare und radiale CSS-Farbverläufe bringen sanftere Übergänge zwischen einzelnen Farben auf die Webseiten. Schließlich kann Firefox nach Angaben von Mozilla die Ausrichtung von Notebooks und mobilen Geräten an Internetseiten übermitteln.
Firefox 3.6 soll ab Donnerstagsabend für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux auf der Mozilla-Website auch in deutscher Sprache zum Download zur Verfügung stehen.

Firefox 3.6: Mehr Speed, Stabilität und neue Features. Video: Mozilla

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang