"Mehr gemeinsam"

Facebook: Werbekampagne soll Image in Deutschland verbessern

Das soziale Netzwerk Facebook hat unter anderem durch Datenskandale nicht den besten Ruf in Deutschland. Facebook startet nun unter dem Motto "Mehr gemeinsam" seine hierzulande bislang größte Werbekampagne.

Jörg Schamberg, 14.10.2019, 10:53 Uhr (Quelle: DPA)
Facebook© bloomua / Fotolia.com

Hamburg - Facebook will sein Image in Deutschland mit einer aufwendigen Werbekampagne verbessern. Das Netzwerk veröffentlichte am Montag die ersten TV-Spots und Print-Anzeigen mit Geschichten von Menschen, die sich in Facebook-Gruppen verbinden, austauschen und unterstützen. "Es handelt sich um die größte Werbekampagne für Facebook in Deutschland", sagte Ineke Paulsen, Marketing-Chefin für Zentraleuropa.

Facebook will Schlussstrich unter Datenskandalen ziehen

Die Kampagne "Mehr gemeinsam" läuft bereits in den USA und in Brasilien. Facebook versucht damit, die eigentlichen Funktionen des Netzwerks in den Vordergrund zu stellen und einen Schlussstrich unter Skandale der Vergangenheit zu ziehen. So hatte sich Facebook im Juli mit der Handelsaufsicht FTC darauf geeinigt, nach Datenschutz-Skandalen der vergangenen Jahre die Rekordstrafe von fünf Milliarden Dollar zahlen, um Ermittlungen zu beenden.

Facebook-Gruppen im Fokus der Werbekampagne

Innerhalb der Werbekampagne, die TV-Spots, Print-Anzeigen sowie Online-Aktivitäten umfasst, zeigt Facebook mehr als 30 deutsche Gruppen und ihre Aktivitäten, darunter "Hamburger Hundehalter", "Schwangere Echte Mamas", "Berlin Hoopers" und "Vegan Bodybuilding & Fitness DE". «Diese Gruppen machen deutlich, was alles möglich ist, wenn Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Überzeugungen zusammenkommen und sich über ein geteiltes Interesse verbinden», betonte Paulsen. Weltweit gehörten 400 Millionen Menschen einer Facebook-Gruppe an.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang