Handysoftware

Facebook Paper: Eigene Newsreader-App startet am 3. Februar

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Newsreader-App angekündigt, die ab dem 3. Februar zunächst nur für das iPhone und zum Start nur in den USA verfügbar sein wird.

30.01.2014, 17:53 Uhr
Facebook © Facebook

Facebook, das weltweit größte soziale Netzwerk, hat am Donnerstag eine eigene Newsreader-App angekündigt. Die "Paper" getaufte mobile Anwendung soll am 3. Februar zunächst in den USA und vorerst nur für das iPhone erhältlich sein.

Nachrichten in neuem Design

Viele Informationen hat Facebook noch nicht preisgegeben, unter anderem stellt das US-Unternehmen die neue App auf der offiziellen Paper-Homepage unter www.facebook.com/paper in einem Video vor. Mit der mobilen Anwendung lassen sich Nachrichten auf Facebook sowie Inhalte von externen Quellen im grafisch aufgehübschtem Design im Vollbild-Modus anzeigen. Die Optik soll sich dank diverser "Themes" ebenfalls anpassen lassen. Die Navigation durch Paper sowie das Öffnen einzelner Artikel erfolgt durch Wischbewegungen. Videos sollen per Autoplay automatisch starten.

Die App ermöglicht nach Angaben des "Wall Street Journal", das bereits vorab einen Blick auf die Anwendung werfen konnte, eine Personalisierung des Newsstreams, Nutzer können aus Bereichen wie "Headline", "Pop Life", "Score", "Enterprise" und "Home" auswählen. Jedes dieser Segmente beherberge mehrere Artikel von Inhaltelieferanten wie der "New York Times", der "Washington Post" oder dem "Time Magazine".


Als Basis für die Auswahl fungieren Themen, die aktuell auf Facebook von den Mitgliedern geteilt werden. Die App soll laut der Zeitung schnell und flüssig laufen, Animationen und Inhalte sollen stets im Hintergrund geladen werden.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang