News

Facebook lässt Wirksamkeit von Werbung bewerten

Das Marktforschungsunternehmen Nielsen testet künftig die Wirksamkeit von Werbung, die auf Facebook geschaltet wird. Die Betreiber erhoffen sich durch die externe Bewertung, für Werbekunden attraktiver zu werden.

22.09.2009, 13:42 Uhr (Quelle: DPA)
Facebook © Facebook

Facebook will für die Werbeindustrie attraktiver werden: Das Social Network lässt die Wirksamkeit von Anzeigen auf seiner Website künftig unabhängig vom Marktforschungsunternehmen Nielsen bewerten. Dies sei Teil einer "mehrjährigen strategischen Zusammenarbeit", bestätigten die Unternehmen US-Medien am Montag. Bislang erhebt Facebook diese Daten selbst.
Werbende umwerben
Die externe Bewertung zeige Unternehmen, dass Werbung auf Facebook funktioniere, sagte Managerin Sheryl Sandberg dem "Wall Street Journal". Der Betreiber aus dem kalifornischen Palo Alto will das Angebot zunächst mit einigen Partnern testen, bevor es alle Werbetreibende nutzen können. Konzerne wie Procter & Gamble und Sony hätten sich bereits davon überzeugt, dass Anzeigen auf dem Portal die Bekanntheit von Marken und Produkten steigere.
Der Portalbetreiber konnte seine Werbeeinnahmen zuletzt deutlich steigern. Im Juli wurden in den USA rund neun Prozent aller grafischen Anzeigen (so genannte "display ads") auf dem Portal geschaltet, wie die Marktforscher von Comscore berichten. Im Januar waren es noch knapp sieben Prozent. Zudem hat sich die Zahl der Werbetreibenden im vergangenen Jahr laut Unternehmensangaben verdreifacht.
Noch in den roten Zahlen
Facebook ist mit mehr als 300 Millionen registrierten Mitgliedern Marktführer bei Online-Netzwerken, schreibt aber seit seiner Gründung Anfang 2004 rote Zahlen. Im operativen Geschäft arbeitet das Unternehmen seit kurzem kostendeckend.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang