News

Facebook: Kommt der "Dislike"-Button?

Wie Facebook-Chef Mark Zuckerberg in einer Live-Videorunde mitteilte, denkt der Unternehmer über einen "Dislike"-Button nach, der mehr also nur "Daumen runter" bieten soll.

12.12.2014, 16:59 Uhr
Facebook © Facebook

In einer offenen "Fragen-und-Antworten"-Runde hat Mark Zuckerberg ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. So denkt der Facebook-Chef offenbar über eine Art "Dislike"-Button nach.

Mögliche Alternative für schlechte Nachrichten

Zuckerberg erklärte, dass er es für wichtig halte, Facebook-Nutzern die Möglichkeit zu geben, auch andere Gefühle auszudrücken. Ein "Gefällt mir" beziehungsweise "Like" passt schließlich nicht immer, insbesondere natürlich bei unerfreulichen Mitteilungen. Ein simples "Gut oder Schlecht"-Abstimmungssystem ist aber laut eigener Aussage nicht im Sinne von Zuckerberg.

Vielmehr wolle das Unternehmen zukünftig ein breites Angebot an Ausdrucksmöglichkeiten für Gefühle bieten, ein einfaches "Dislike" hat nach Angaben von Zuckerberg "keinen sozialen Wert".

Wie, wann und ob Facebook die neuen Funktionen tatsächlich implementieren will, verriet der Chef aber (noch) nicht.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang