News

Exklusive Handys bei The Phone House

Münsteraner Mobilfunk-Serviceprovider bietet das Motorola RAZR in pink sowie einen in Eigenregie angefertigten Handy-Slider an.

11.11.2005, 13:59 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Um im nahenden Weihnachtsgeschäft auch exklusive Akzente setzen zu können, hat sich der Münsteraner Mobilfunk-Serviceprovider The Phone House etwas ganz besonderes ausgedacht. Nicht nur durch günstige Tarife sollen Kunden angelockt werden, sondern auch durch exklusiv in den eigenen Shops erhältliche Mobiltelefone soll gepunktet werden.
Neuer Handy-Slider
In diesem Zusammenhang soll es ab Mitte Dezember ein neues Handy geben, das den unscheinbaren Namen "GR 1000" trägt. Das Gerät selber ist jedoch alles andere als unauffällig. Vielmehr handelt es sich um einen schicken "Slider", bei dem die Zifferntastatur hinter dem Display verschwindet, wenn sie nicht gebraucht wird. Nach Angaben des Providers wurden bei der Entwicklung des Handys die Wünsche der Kunden aus zehn europäischen Ländern berücksichtigt. In Großbritannien habe The Phone House mit exklusiven Geräten bereits eine hohe Akzeptanz erzielt.
Gemessen an den technischen Spezifikationen bietet das 81 mal 44 mal 21 Millimeter kleine und 81 Gramm leichte Handy zwar kein Bluetooth und auch ein MP3-Player ist nicht mit an Bord, dafür gibt es aber Triband-Technik, ein UKW-Radio WAP 2.0-Browser und GPRS der Klasse 10. Auch eine Kamera fehlt nicht. Allerdings bietet sie nur Aufnahmen in VGA-Qualität, also mit einer maximalen Auflösung von 640 mal 480 Pixeln. Der Bildschirm mit 128 mal 128 Pixeln kann 262.144 Farben darstellen.
Nach Angaben von The Phone House wird das GR 1000 in den Farben Flieder/Silber und Schwarz/Silber zu haben sein. Besonders beachtlich ist der Preis: Ohne Vertrag soll es nur 99 Euro kosten. In Verbindung mit einem Einsteigertarif des Providers ist ein Preis von 1 Euro angedacht.
RAZR in Pink
Speziell für Frauen hat The Phone House schon jetzt eine Sonderedition des ultraflachen Motorola RAZR in den Shops ausgelegt. Das "Hot Pink RAZR" im Pink-Metallic-Gewand gibt es vorerst nur bei den Münsteranern, da es sich um eine Sonderanfertigung handelt, die von The Phone House in Auftrag gegeben wurde.
Es ist seit einer Woche erhältlich und hat sich bei allen nachgefragten Geräten nach Unternehmensangaben bereits zum Verkaufsschlager Nr. 1 entwickelt. In Kombination mit einem Laufzeitvertrag ist auch dieses Handy zu einem Preis von 1 Euro zu haben. Auf einen einmaligen Anschlusspreis wird verzichtet.
Erhältlich ist das Handy bei Abschluss eines The Phone House-Vertrages in den Netzen von T-Mobile und Vodafone. Wer sich für den Tarif Just Talk Live mit monatlich 30 Euro Mindestumsatz entscheidet und die Weekend-Option dazubucht, muss ein Jahr lang den Optionspreis in Höhe von 5 Euro nicht zahlen. Für die zweite Hälfte der Vertragslaufzeit wird der Optionspreis dann voll berechnet.
Weitere exklusive Handymodelle sollen in den nächsten Monaten folgen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang