News

EUserv startet "Server-Summer-Sale" 2011

Wie in den Vorjahren hat der Hermsdorfer Webhoster EUserv auch in diesem Sommer wieder einige Server-Schnäppchen im Angebot. Verschiedene Hardware-Konfigurationen und Tarife stehen zur Auswahl.

08.08.2011, 15:06 Uhr
Netzwerk© TheSupe87 / Fotolia.com

Wie in den Vorjahren hat der Hermsdorfer Webhoster EUserv auch in diesem Sommer wieder einige Server-Schnäppchen im Angebot. Im Gegensatz zu den bisherigen Aktionen stehen beim "Big-Summer-Server-Sale" jedoch erstmals verschiedene Hardware-Konfigurationen und Tarife zur Auswahl.

Drei Pakete mit bis zu drei Servern

Drei Pakete lassen sich ab sofort buchen und mit bis zu drei dedizierten Servern kombinieren. Die Mindestvertragslaufzeit der Varianten "Basic", "ClassicFlat" und "GigaFlat" beträgt jeweils einen Monat. Eine Einrichtungsgebühr fällt nicht an. Das Einstiegsangebot "Basic" kommt mit 100-Megabit-Anbindung, Traffic-Flat, 15 IPv4-Adressen sowie 100 Gigabyte (GB) FTP-Speicher. Ab einem monatlichen Datenverbrauch von 5 Terabyte (TB) wird die maximale Übertragungsrate hier auf 10 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gedrosselt.

Wer sich dabei für den "Server #1" entscheidet, zahlt 29 Euro monatlich. Das Modell verfügt über eine Single-Core-CPU vom Typ AMD Athlon64 3000+ mit 1,6 Gigahertz (GHz) Taktrate, 2 GB DDR/DDR2-RAM sowie zwei Festplatten mit je 160 GB Speicher im RAID-1-Modus. Die Midsize-Variante "Server #2" kostet bei "Basic" 34 Euro pro Monat und kommt mit Doppelkern-Prozessor, 4 GB DDR2-RAM sowie zwei SATA2-Speicher mit je 500 GB Ablagefläche – ebenfalls permanent gespiegelt per RAID1. Eine bessere Ausstattung bietet nur noch die Premiumlösung "Server #3", die monatlich mit 44 Euro zu Buche schlägt. Verbaut sind ein Intel Pentium DualCore E5200 mit 2,5 GHz Taktrate pro Kern, 8 GB Arbeitsspeicher sowie zwei SATA2-Festplatten mit 1 TB (RAID1).

Außenanbindung mit bis zu 1 Gigabit ohne Drosselung möglich

Eine Außenanbindung mit 100 Mbit/s und Traffic-Flatrate ohne Drosselung bietet EUserv zudem mit dem "ClassicFlat"-Tarif, der 30 IPv4-Adressen sowie 200 GB FTP-Speicher beinhaltet. Je nach Kombination mit den identisch zu "Basic" ausgestatteten Servern "#1", "#2" und "#3" liegt die monatliche Pauschale bei 49, 54 beziehungsweise 64 Euro. Noch mehr Leistung steht darüber hinaus im Paket "GigaFlat" zur Verfügung. Der Premium-Tarif liefert Transferraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s), Traffic-Flatrate, 50 IPv4-Adressen und 500 GB FTP-Backup-Speicher. Statt drei sind hier allerdings nur zwei Server bestellbar: "Server #1" mit Single-Core-Prozessor für 459 Euro monatlich sowie ein "Server 2#" für 479 Euro pro Monat, der in den beiden anderen Tarifen dem dritten Modell mit Intel E5200-DualCore-CPU entspricht.

Der "Big-Summer-Server-Sale" endet spätestens am 22. September oder bei Ausverkauf. Alle Server können mit verschiedenen Linux-Distributionen, BSD oder – gegen Aufpreis - Windows Server 2008 betrieben werden und sind IPv6-fähig. Weitere Informationen stehen auf der EUserv-Homepage zur Verfügung.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang