News

EUserv bohrt Server auf

Die Rootserver-Serien des Hermsdorfer Hosters EUserv namens "Instant64" und "Value" bekommen einige nette Neuerungen. Und werden zudem kurzzeitig günstiger.

12.11.2006, 08:31 Uhr
Welt© Julien Eichinger / Fotolia.com

EUserv schiebt nicht nur die Rootserver ein wenig aufgehübscht ins Rampenlicht, sondern erlässt bei einigen Angeboten auch die Einrichtungsgebühr. Die Kunden können so bis zu 49 Euro bei der Neueinrichtung eines Servers sparen.
Kostenschrumpfung...
Wer sich bis Ende November für einen Server von EUserv begeistern kann, wird dank wegfallender Einrichtungsgebühr zusätzlich glücklich. Für die Server der "Instant64"-Serie sowie die Server "Value Basic" entfällt die Gebühr in Höhe von 49 Euro. Für den "Value Lite"-Server schrumpft sie immerhin von 49 auf 19,95 Euro.
...und Leistungssteigerung
Die Server-Serien sind nun mit dem Admin-Panel "VHCS" erhältlich. "Wir sehen VHCS als echte Erweiterung der komfortablen Bedienung für die ´Value-Serie´ an, bei der bisher ausschliesslich ´Webmin´ verfügbar war." meint der Technikchef von EUserv, Sven Heinrich. Bei der "Instant64"-Serie sind neben VHCS bereits die beliebten Lösungen "Confixx3 Pro" und "Plesk 8" verfügbar.
Doch nicht nur auf der Kontrollebene hat sich was getan. Auch neue Betriebssysteme sind im Angebot: FedoraCore 6 und Gentoo 2006.1 gibt es als zusätzliche Betriebssysteme bei allen Serien. "Gerade bei der ´Instant64´-Serie wurde in den letzten Monaten oft nach Gentoo gefragt. EUserv hat deshalb nachgebessert und nimmt die Systeme ins Programm auf.", so Heinrich.
Gentoo optimal einsetzen
Den neuen Autoinstaller für Gentoo-Linux namens "GLAR" bezeichnet EUserv als "Entwicklungserfolg". Das Installationssystem ermöglicht die vollautomatische source-basierte Installation von Gentoo-Linux. Das Betriebssystem soll damit optimal auf die eingesetzte Hardware während der Installation angepasst werden. So erwächst laut EUserv ein "erheblicher Performance-Vorteil im Vergleich zu bereits vorkompilierten System-Images".

(Stephan Humer)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang