Rückzug ab 1. Februar 2017?

Eurosport & Co: Discovery Networks droht mit Ausstieg bei Sky

Verliert der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland Anfang Februar gleich vier Sender auf einen Schlag? Der Kooperationspartner Discovery Networks Deutschland konnte sich bislang nicht mit Sky einigen.

Sky© Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG

München - Kunden des Pay-TV-Anbieters Sky (www.sky.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) können über die TV-Plattform unter anderem vier Sender von Discovery Networks Deutschland empfangen. Doch die weitere Verbreitung der Sender Eurosport 1 HD, Eurosport 2 HD, Eurosport 360 HD und Discovery Channel bei Sky ist offenbar äußerst fraglich. Bereits Anfang Februar könnten die Sender nicht mehr bei Sky verfügbar sein, wie Discovery Networks am Mittwochabend unter anderem auf seiner Facebook-Seite mitteilte. Sky und Discovery Networks konnten sich bislang in laufenden Vertragsverhandlungen nicht einigen.

Mögliches Discovery-Aus bei Sky betrifft vor allem Sportfans

Was würde ein Rückzug von Discovery Networks für Sky-Kunden bedeuten? Insbesondere Sportfans wären betroffen. Eurosport hat sich etwa die TV-Rechte für die Olympischen Spiele ab 2018 gesichert, zudem sollen ab der kommenden Bundesliga-Saison auch 40 Bundesliga-Spiele exklusiv auf Eurosport gezeigt werden. Sky-Kunden könnten somit nicht mehr alle Bundesliga-Spiele sehen. Dies wäre auch ein Image-Verlust für den Bezahlsender. Umgekehrt ist Sky der größte Pay-TV-Anbieter in Deutschland und eine wichtige Verbreitungsplattform für die Sender von Discovery Networks. Sky Deutschland hat sich bislang noch nicht zu dem drohenden Discovery-Rückzug geäußert. Werden sich beide Parteien vielleicht doch noch in letzter Minute einigen?

Auch in Großbritannien könnte sich Discovery von Sky zurückziehen

Laut Bericht von DWDL gebe es aber nicht nur in Deutschland Probleme bei Vertragsverhandlungen, auch in Großbritannien würden entsprechende Gespräche stocken. Dort verbreitet Discovery Networks über Sky sogar zwölf Sender.

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup