News

Europa im Netz: Neue Top-Level-Domains

Schnell sein muss, wer sich seine Wunsch-Adresse mit dem Zusatz .eu sichern möchte. Die Vorbestellungen laufen.

04.11.2005, 13:01 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Der Startschuss für die Vergabe der Europa-Top-Level-Domain ".eu" ist gefallen. Die meisten offiziellen Registrare nehmen bereits erste Vorbestellungen entgegen, zunächst dürfen aber nur öffentliche Einrichtungen und Markeninhaber ihre Wünsche anmelden. Eine schnelle Vorbestellung ist von Vorteil, denn wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
Privat-Domains erst ab April 2006
Die Vergabe der ".eu"-Domains wird in drei Phasen ablaufen: Ab dem 7. Dezember startet die Sunrise Period Phase 1. Ab diesem Zeitpunkt können sich Inhaber von registrierten Marken und öffentliche Einrichtungen um ".eu"-Domains bewerben. Die Sunrise Period Phase 2 startet ab dem 7. Februar für die Inhaber von Unternehmensnamen. Für die allgemeine Registrierung wird die ".eu"-TLD ab dem 7. April kommenden Jahres geöffnet werden.
".eu" ist die erste Domain, die ausschließlich für die Europäische Gemeinschaft bestimmt ist. Der Domainname ".eu" soll eine gemeinsame Internetidentität von 460 Millionen Menschen innerhalb der Europäischen Union fördern.
Vorbestellungen jetzt
Einer der ersten offiziellen Registrare ist die WebWide GmbH. Unter der Internet-Adresse www.eu-it.de nimmt sie seit heute Mittag verbindliche Bestellungen entgegen. Der Firmensitz oder der Wohnsitz des Bestellers muss innerhalb Europas liegen, das ist die Voraussetzung für die Registrierung einer Europa-Top-Level-Domain. Für erfolgreiche Europa-TLD-Registrierungen berechnet die WebWide GmbH 29 Euro pro Jahr. Je nach gewünschter Start-Phase kommt eine einmalige Bearbeitungsgebühr zwischen neun und 129 Euro hinzu.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang