News

EU-Parlament will angeblich Google-Aufspaltung vorschlagen

Ist Google zu mächtig geworden? Das EU-Parlament drängt laut "Financial Times" auf eine Trennung der Suchmaschine von den anderen Geschäftsbereichen des Internetkonzerns.

22.11.2014, 09:01 Uhr (Quelle: DPA)
Google© Google

Das EU-Parlament will nach einem Zeitungsbericht die Aufspaltung des mächtigen Internet-Suchmaschinenbetreibers Google vorschlagen. In einem Antragsentwurf, aus dem die "Financial Times" zitiert, werde die Abtrennung der Suchmaschinen von anderen Geschäftsbereichen gefordert.

Antrag ohne praktische Auswirkungen?

Aus Parlamentskreisen in Brüssel hieß es am Freitagabend, eine solche Initiative des Europäischen Parlaments könne allenfalls ein Vorschlag an die EU-Kommission sein. Praktische Auswirkungen hätte ein derartiger Vorstoß nicht.

Die neue EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat angekündigt, hart gegen das US-Unternehmen vorzugehen. Google wird vorgeworfen, Konkurrenten wie Medienunternehmen und Onlinedienste in seiner Suchmaschine zu benachteiligen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang