News

Erster UMTS-PDA bei Vodafone

Das Motorola A1000 verfügt über eine integrierte Digitalkamera, ermöglicht Videotelefonie und soll besonders fürs E-Mail-Schreiben geeignet sein.

08.06.2005, 12:03 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Vodafone erweitert sein Geräte-Angebot im UMTS-Bereich und hat mit dem Motorola A1000 als erster Netzbetreiber einen UMTS-PDA im Angebot. Der kleine Helfer, der bereits im Februar letzten Jahres von Motorola angekündigt wurde, soll mobiles Telefonieren und verschiedene Office-Anwendungen vereinen und verfügt auch über Multimedia-Funktionen.
Bedient wird der silber-schwarze PDA per Stift über einen 208 mal 320 Pixel großen Touchscreen, der 65.000 Farben darstellen kann. Sogar HTML-Seiten mit Macromedia-Flash Elemente können angezeigt werden. Besonders gut soll das Gerät für die E-Mail-Korrespondenz geeignet sein. Längere Mails können per Schrifterkennung oder virtueller Tastatur verfasst werden. Word-, Excel-, Powerpoint- und PDF-Dateien kann der Picsel Document Viewer dargestellen.
Multimedia möglich
Aber nicht nur Business-Anwendungen sind dem A1000 möglich, auch Multimedia-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Eine integrierte 1,2 Megapixelkamera mit einem achtfachem Digital-Zoom schießt Fotos und kann Videos aufzeichnen. Wer seinen Gesprächspartner gerne sehen möchte, kann mit ihm per Videotelefonie "von Angesicht zu Angesicht" in Kontakt treten. Mit dem eingebauten Medien-Player können Songs in Stereoqualität angehört und UMTS-Videos oder Nachrichten aus dem Vodafone live!-Portal fast in Echtzeit angeschaut werden.
Für eigene Fotos, Videos oder Dokumente gibt es einen 24 Megabyte großen, internen Speicher. Wem das nicht langt, kann die Speicherkapazität durch den Speicherkartenslot noch erweitern. Das Motorola A1000 wiegt 160 Gramm und soll eine Standbyzeit von bis zu 200 Stunden haben. Die reine Gesprächszeit soll bei 3,5 Stunden liegen. Der PDA funkt sowohl in UMTS-, als auch in GSM-Netzen, dort sogar als Triband-Handy mit GPRS-Unterstützung.
Ab sofort erhältlich
Als Betriebssystem kommt Symbian OS 7.0 zum Einsatz. Daten können per USB, Bluetooth oder SyncML ausgetauscht werden. Das Motorola A1000 ist mit dem Vodafone UMTS-Spezial-Paket 200 ab 399,50 Euro erhältlich. Ohne Vertrag kostet das A1000 899,50 Euro.

(Christopher Bach)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang