News

Erster Ultra Mobile PC von Asus

Asus hat seinen ersten Ultra Mobile PC vorgestellt. Eine Multimedia-Maschine für unterwegs mit Notebook-Ausstattung und Navigationsfähigkeit.

02.10.2006, 16:01 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Auf der diesjährigen CeBIT war zum ersten Mal die Rede von so genannten Ultra Mobile PCs (UMPC), kleinen Multimedia-Rechnern in der Größe eines Spielehandhelds für unterwegs, die in punkto Rechenleistung Notebooks kaum nachstehen sollen. Asus hat mit dem R2H nun als einer der ersten Hersteller einen solchen UMPC vorgestellt.
Multimedia-PC mit Navi-System
Der portable Rechner ist mit einem sieben Zoll großen TFT bestückt, der eine Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten bietet und mit einer 1,3-Magapixel-Kamera etwa für Videotelefonie ausgestattet ist. Das Display ist berührungsempfindlich, mit einem speziellen Stift erfolgt die Navigation. Im Inneren werkelt ein Celeron-M-Prozessor mit 900 Megahertz. Der DDR2-Arbeitsspeicher ist 768 Megabyte groß, die Festplatte fasst 60 Gigabyte an Daten. Neben Wireless LAN ist auch ein Bluetooth-2.0-Adapter im R2H zur drahtlosen Datenübertragung eingebaut. Fürs kabelgebundene Netzwerk steht eine Ethernet-LAN-Schnittstelle zur Verfügung.
Unterwegs lässt sich der Rechner als MP3-Player oder Wiedergabegerät für Filme nutzen. Zudem kann der R2H navigieren. GPS-Empfänger und Kartenmaterial gehören zum Lieferumfang. Zu Hause oder im Büro kann zum Arbeiten auch eine Tastatur angeschlossen werden. Drei USB-2.0-Ports, zwei Audio-Schnittstellen sowie ein AV-Out stehen am Rechner bereit. Zudem ist ein Card Reader integriert.
Win XP Tablet PC Edition
Der R2H misst 23,4 mal 13,3 mal 2,8 Zentimeter und wiegt 960 Gramm. Zum Lieferumfang gehört eine Schutztasche. Windows XP Tablet PC Edition ist als Betriebssystem vorinstalliert. Der Rechner ist ab Oktober im Fachhandel erhältlich und soll in Deutschland rund 1.000 Euro und in Österreich rund 1.033 Euro kosten. Die Garantie in beiden Ländern beträgt zwei Jahre inklusive Pick-Up-And-Return-Service.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang