News

Entertain: Telekom startet sechs neue HD-Sender

Die Deutsche Telekom startet eine HD-Offensive: Ab 1. März sind unter anderem die HD-Sender der ProSiebenSat.1 Group über Entertain im neuen Paket "HD Start" empfangbar. HDTV gibt es zudem nun auch ohne VDSL.

29.02.2012, 11:46 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom erweitert ihr HD-Angebot bei ihrem IPTV-Produkt Entertain. Gleich sechs neue HD-Sender stehen Entertain-Kunden ab dem 1. März zur Verfügung. Zudem bündelt der Bonner Konzern die HD-Sender in dem neuen Paket "HD-Start" mit insgesamt 11 HD-Kanälen.

HD-Paket "HD-Start" zwölf Monate kostenlos

Die Telekom verlängert die Kooperation mit der Münchener ProSiebenSat.1 Group und sichert damit nicht nur die weitere Verbreitung der Pay-TV-Sender und der Ausstrahlung der Free-TV-Sender über Entertain. Zusätzlich zeigt die Telekom ab dem 1. März auch die Sender ProSieben HD, SAT1 HD, kabel eins HD, sixx HD, N24 HD sowie TELE 5 HD. Die sechs neuen Sender packt die Telekom zusammen mit den bereits verfügbaren Fernsehsendern Nickelodeon HD, Comedy Central HD, Sport1 HD, VIVA HD und MTV Live HD in das neue Paket "HD Start".

Im Rahmen einer Einführungsaktion können Entertain-Kunden, die das Paket bis zum 31. August buchen, "HD Start" in den ersten zwölf Monaten kostenlos nutzen. Danach berechnet die Telekom monatlich 4,95 Euro, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei einem Monat. Die bereits bekannten Entertain-Komfortfunktionen wie Aufnahme von Sendungen und Anhalten von Programmen per Pausetaste sind auch in dem neuen Paket nutzbar.

HDTV auch für DSL-Zugang mit 16 Mbit/s

Gute Nachrichten gibt es für Kunden mit einem klassischen DSL-Anschluss mit einer maximalen Bandbreite von 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). War bislang VDSL für HDTV Voraussetzung, kommen nun auch DSL-Kunden in den HD-Genuss. Die Telekom hat hierfür eine neue Anwendung bereitgestellt, auf die die Kunden über die Fernbedienung ihres Media Receivers zugreifen können. Die Anzahl der möglichen TV-Streams lässt sich von zwei Sendern in SD-Qualität auf einen Sender in HD ändern. In diesem Fall kann allerdings keine weitere Sendung angesehen oder aufgenommen werden.

Inklusive der neuen, im März startenden Sender, bietet die Telekom über Entertain dann insgesamt 30 HD-Sender. Doch das soll erst der Anfang der HD-Offensive des Bonner Konzerns werden. "Unsere Kunden erwarten Fernsehen in bester Bildqualität und mit größter Flexibilität. Daher setzen wir unsere TV-Strategie auch in Zukunft konsequent um", erläutert Christian P. Illek, Marketing-Chef der Telekom. "Unser Fokus liegt dabei auf noch mehr Komfort beim Fernsehen und natürlich auf HDTV. So werden wir das Programmangebot von Entertain in diesem Jahr um rund 20 HD-Sender erweitern."

Während die Telekom 2011 einen Kundenverlust von 1,25 Millionen Festnetzkunden verschmerzen musste, kletterte die Zahl der IPTV-Kunden im vierten Quartal des vergangenen Jahres um 177.000 auf mehr als 1,5 Millionen. Dabei zeigte sich besonders Entertain Sat als Erfolgsprodukt, denn 97.000 Kunden wählten Entertain als satellitengestützte Variante. Die IPTV-Produkte wie Entertain Comfort sind ab 39,95 Euro monatlich erhältlich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang