News

Entertain künftig auch auf Smartphone, Tablet & PC

Die Deutsche Telekom entwickelt derzeit zusammen mit dem US-Partner MobiTV eine neue Plattform. Kunden sollen in Zukunft Inhalte des IPTV-Angebots Entertain neben dem Fernseher auch auf anderen Endgeräten wie Tablet-PCs oder Smartphones empfangen können.

09.01.2012, 19:55 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Im Herbst erweiterte die Deutsche Telekom ihr Fernseh-Angebot Entertain und bietet seitdem auch Entertain Sat für 39,95 Euro an. Doch neben dem Empfang seines IPTV-Angebotes über den Fernseher setzt der Bonner Konzern künftig auch auf andere Verbreitungswege. Die Telekom gab am Montag den Startschuss für die Entwicklung einer neuen Medienplattform bekannt, die die Entertain-Nutzung auch auf PCs, Tablets und Smartphones ermöglichen soll.

Illek: Neues Fernseherlebnis bei Entertain

Das geräteübergreifende Fernsehen geht die Telekom zusammen mit MobiTV an, einem US-Anbieter für ineinandergreifende Medienlösungen. Entertain-Kunden sollen damit zukünftig neben Live-TV-Sendungen auch eigene Aufnahmen sowie Inhalte der Online-Videothek auf den verschiedenen Endgeräten anschauen können. Entertain bietet derzeit rund 140 TV-Sender, in der Online-Videothek sowie im TV-Archiv stehen 15.000 Inhalte zum Abruf bereit.

"Die Zusammenarbeit mit MobiTV ist der Startschuss für ein neues Fernseherlebnis bei Entertain", sagt Christian P. Illek, Marketing-Chef der Telekom. "Mit der Weiterentwicklung von Entertain zu einer konvergenten Medienplattform bieten wir unseren Kunden einen universellen TV-Zugang für verschiedene Endgeräte und noch mehr Komfort beim Fernsehen."

Sky Go bietet ebenfalls Inhalte auf verschiedenen Geräten

Einen ähnlichen Ansatz geht bereits seit dem vergangenen April der Münchener Pay-TV-Anbieter Sky. Sky-Kunden können mit dem Service Sky Go ausgewählte Inhalte des Bezahlsenders unter anderem auf iPad und PC empfangen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang