News

Endlich: DSL-Telefonflat von T-Online

T-Online bietet seinen Kunden mit der dsl flat max eine kostenlose Flatrate für Internettelefonie. Classic-Kunden können nun auch mit T-DSL 6000 ins Netz.

06.10.2005, 14:28 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

T-Online erweitert die Leistungen in den DSL-Flat-Tarifen: der Tarif dsl flat max beinhaltet künftig einen Pauschaltarif für Internettelefonie. Darüber hinaus steht Kunden, die den Tarif dsl flat classic nutzen, mit dem Zugang T-DSL 6000 ab sofort noch mehr Performance beim Surfen zur Verfügung.
DSL-Telefonie für lau
T-Online Kunden können zusätzlich zu den bereits bestehenden Leistungen im DSL-Zugangstarif dsl flat max ab sofort ohne weitere Kosten unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Die Telefonie-Flatrate ist zur flat max ohne Weiteres hinzubuchbar. Zusätzliche Kosten oder ein Mindestumsatz fallen dabei nicht an. Um VoIP von T-Online inklusive Flatrate nutzen zu können, ist eine einmalige kostenlose Freischaltung erforderlich. Mit der Anmeldung zu DSL-Telefonie erhält der Kunde eine Rufnummer mit der Vorwahl 032. Der Preis für die dsl flat max beträgt weiterhin 29,95 Euro.
Mehr Speed für Classic-Nutzer
Kunden, die die 14,95 Euro teure dsl flat classic nutzen oder nutzen wollen, steht es ab sofort frei, auf welchen T-DSL-Anschluss sie setzen. Bisher war der Tarif auf T-DSL 1000 und 2000 beschränkt. Der classic-Tarif bietet im Gegensatz zur flat max ein abgespecktes E-Mail-Paket und weniger Webspace - außerdem kann nur innerhalb der T-Online-Community umsonst telefoniert werden. Immerhin: jeden Monat sind 120 Freiminuten ins deutsche Festnetz mit dabei.

(Philip Meyer-Bothling)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang