News

Endlich: DSL-Preisfall bei T-Online

Das Produktangebot schrumpft und wird transparenter. Die 1000er-Flatrate kostet bei längerer Laufzeit etwa 15 Euro weniger.

21.06.2005, 17:37 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

T-Online senkt die Preise: die neuen Tarife für die Nutzung des schnellen Breitband-Internets stehen ab 4. Juli 2005 zur Verfügung. Die neue Struktur soll mit weniger DSL-Tarifen transparenter werden. Mit den Billigpreisen der eigenen DSL-Dumping-Tochter Congster kann T-Online allerdings nicht mithalten.
2000er-Flat für 14,95 Euro
Für monatlich 14,95 Euro ist der reduzierte Flatrate-Tarif T-Online dsl flat classic die richtige Wahl, wenn man sich keine Gedanken über Zeit- und Volumenbeschränkung machen will. Der Tarif gilt allerdings nur in Verbindung mit T-DSL 1000 oder 2000. Bislang kostete die T-Online dsl flat für T-DSL 1000 noch unzeitgemäße 29,95 Euro.
Volumentarif für 9,95 Euro
Durchschnittssurfer können den neuen Tarif T-Online dsl volume für 9,95 Euro pro Monat buchen. Im Tarif enthalten sind vergleichsweise magere 3000 MB Downloadvolumen.
Neue Flatrate mit vielen Extras
Besonders viele Features für anspruchvolle Nutzer bietet der Tarif T-Online dsl flat max. Dieser Flatrate Tarif ist mit allen DSL-Bandbreiten (T-DSL 1000 bis T-DSL 6000) kombinierbar und beinhaltet neben einer exklusiv für max-Kunden reservierten Hotline "mit besonders hohem Serviceniveau" außerdem umfangreiche E-Mail und Sicherheitsleistungen. Mit der T-Online dsl flat max erhält der Kunde zusätzlich zu den Standard Inklusivleistungen, die jeder T-Online Tarif beinhaltet, ein umfangreicheres Postfach mit insgesamt 50 E-Mail-Adressen, einen Speicherplatz von 1 Gigabyte sowie eine unbegrenzte Speicherdauer. Inklusive ist für max-Nutzer auch der T-Online Spamschutz Plus, ein erweiterter Schutz mit individuellen Einstellmöglichkeiten für die Filterfunktion. Darüber hinaus kann jeder Kunde der T-Online dsl flat max insgesamt 550 MB Webspace im T-Online-Mediencenter zur Ablage von Fotos, Filmen oder anderen Dateien nutzen. Zusätzlicher Virenschutz, Firewall und Dialerschutz sind ebenfalls im monatlichen Grundpreis enthalten. Dieser Tarif kostet 29,95 Euro pro Monat und hat keine Zeit- oder Volumenbeschränkung.
Stundenpaket mit 30 Freistunden
Ein Zeittarif mit 30 Freistunden kostet ab sofort nur noch 4,95 Euro anstatt bislang 9,95 Euro.
Lange Laufzeit
Die neuen Tarife können von Neukunden ab dem 4. Juli 2005 beauftragt werden. Bestandskunden können ab dem 4. Juli 2005 ebenfalls telefonisch oder online zu den neuen Tarifkonditionen wechseln.
Die Tarife können separat oder im Rahmen von DSL-Komplettpaketen mit Resale-DSL-Anschluss, Internetzugang und Hardware beauftragt werden. Bestandskunden können unabhängig von bestehenden Vertragslaufzeiten auf die neuen Tarife wechseln. Lange Vertragsbindungen kommen leider wieder in Mode: Für die neuen Tarife gilt eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten, die sich um weitere zwölf Monate verlängert, wenn der Kunde zuvor nicht fristgemäß gekündigt hat.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang