News

Einsteiger-Telefon für 30 Euro von Siemens

Mit dem Gigaset AS150 bringt Siemens ein neues schnurloses Telefon auf den Markt. Das Einsteigermodell mit beleuchtetem Display soll ab Mitte April für 29,99 Euro erhältlich sein.

11.04.2007, 08:02 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Die Siemens Home and Office Communication Devices, eine Tochtergesellschaft der Siemens AG, hat ein neues schnurloses Telefon angekündigt. Das Modell mit dem Namen Gigaset AS150 soll sich vor allem an Einsteiger richten.
Mit Rufnummernanzeige
Das Einsteigermodell bietet neben einem beleuchteten Display auch die CLIP-Funktion. CLIP steht für Calling Line Identification Presentation und ermöglicht die Rufnummernanzeige eingehender Anrufe. Ist der jeweilige Anrufer bereits im integrierten Telefonbuch gespeichert, so erscheint auch der Name im Display. Das Telefonbuch bietet 20 Einträgen Platz. Zusätzlich kann der Besitzer acht Kurzwahlziele festlegen.
Eine Wahlwiederholung ist für die letzten fünf Telefonnummern möglich und die Anrufliste speichert die letzten 30 entgangenen Anrufe. Insgesamt können bis zu vier Telefone an die Basisstation des Gigaset AS150 angeschlossen werden. Kostenlose Gespräche zwischen den einzelnen Mobilteilen sind dabei bis zu einer Reichweite von 50 Metern innerhalb der eigenen vier Wände möglich. Die maximale Reichweite für interne Gespräche im Freien beträgt 300 Meter.
Ab Mitte April erhältlich
Die Akkulaufzeit soll im Sprechbetrieb neun Stunden und im Stand-By-Modus bis zu 130 Stunden betragen.
Das Gigaset AS150 ist ab Mitte April für 29,99 Euro in der Farbe dunkelblau erhältlich. Wer zwei Telefone benötigt, kann das Set mit einem weiteren Mobilteil (Gigaset AS150 Duo) für 49,99 Euro erwerben.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang