Smartphone-Neuheit

Einsteiger-Smartphone Alcatel 1S startet für 129 Euro

Das Alcatel 1S ist mit einem Octa-Core-Prozessor, erweiterbarem Speicher, Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung ausgestattet. Das Einsteiger-Smartphone bietet ein zeitgemäßes Paket für kleines Geld.

Melanie Zecher, 29.05.2019, 11:19 Uhr
Alcatel 1S© TCL Communication

Berlin – Erreichbarkeit und Funktionalität für wenig Geld - das soll das Einsteiger-Smartphone Alcatel 1S seinen Nutzern bieten. Erstmals vorgestellt wurde es auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona, nun kann man es im Handel erwerben.

Einsteiger-Smartphone zum kleinen Preis

Das Alcatel 1S bietet auf Einstiegsebene alle aktuellen Basics, wie einen Octa-Core-Prozessor (Spreadtrum SC9863A), 3 GB RAM kombiniert mit 32 GB internem Speicher und Android 9.0 Pie. Mit dem Alcatel 1S lässt sich die Umgebung mit Echtzeit-Bokeh über die Dual-Hauptkamera mit einer Auflösung von bis zu 16 MP + 2 MP einfangen. Mit einer weiten Blende und dem LED-Blitz der Frontkamera sollen Fotos auch bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen.

Das 5,5-Zoll große HD+-Display im Format 18:9 trifft auf eine Rückseite aus gebürstetem Metall. Der Hybrid-Slot fasst entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM und eine microSD-Speicherkarte. Das Alcatel 1S verfügt zudem über einen integrierten hinteren Fingerabdrucksensor und die Gesichtserkennungsfunktion Face Key.

Verfügbarkeit und Preis des Alcatel 1S

Das Alcatel 1S ist ab sofort zu einer UVP von 129 Euro im deutschen Handel erhältlich. Zur Wahl stehen die Farben Schwarz und Blau.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang