News

Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an

Das Bewertungsportal yelp.de bietet Gästen und Lokalbetreibern die Möglichkeit an, einen Tisch online zu bestellen und zu stornieren. Und das kostenlos - jedenfalls in der Einführungsphase.

16.09.2014, 18:31 Uhr
Datenübertragung© envfx / Fotolia.com

Das Bewertungsportal Yelp bietet neben der Möglichkeit zu Kommentieren und Eindrücke anderer Nutzer einzusehen nun auch eine "Eincheck"-Funktion. Mitglieder können nach Informationen der Betreiber kostenlos einen Tisch in Restaurants, Bars und Clubs reservieren.

Buchungs-Widget auch für die Homepage verfügbar

Möglich sind Reservierungen in den Kategorien "Restaurant" und "Nightlife" sowohl in Apps als auch auf der Website. Weder Gäste noch Inhaber müssen für die Option bezahlen. Neben dem Reservieren ist auch Stornieren möglich für alle, die ihre Meinung doch noch ändern.

Bevor die Anwender beispielsweise einen Tisch zu zweit beim Lieblingsitaliener bestellen können, muss der Inhaber sein Lokal für die Online-Anmeldung frei geben. Da dies kostenfrei angeboten wird, sollte das den Gastronomen nicht schwer fallen. Im Blog des Portals heißt es, der Inhaber müsse sich lediglich mit dem Geschäftskonto einloggen, "Reservierungen" auswählen und mit "jetzt probieren" ein Angebot aufsetzen.

Die Buchungsfunktion kann yelp.de zufolge auch in die Website des Restaurants eingebunden werden. Wichtig ist allerdings, dass die Betreiber ihren Posteingang beobachten, um Reservierungen nicht zu verpassen.

Die US-Bewertungsplattform Yelp wurde 2004 gegründet und kaufte im Jahre 2012 den deutschen Markführer Qype für umgerechnet 38,5 Millionen Euro. Neben Restaurants, Bars und Cafés können auf yelp.de auch Hotels oder andere Geschäfte bewertet werden.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang