News

Ein TFT-Display für Profis - garantiert korrekte Farben

03.12.2003, 12:41 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Ein TFT-Display mit perfekten Farben, das selbst für Grafiker geeignet ist, der Radon 19 Color SE kann mit diesem seltenen Feature glänzen.
Perfekte Farben
Nur wenigen TFT-Monitoren ist es vergönnt, wirklich perfekte Farben anzuzeigen. Lediglich einige Profihersteller wie Eizo bauen für viel Geld TFT-Monitore, die auch für Grafiker dank Farbkalibration geeignet sind. Die normalen TFT-Monitore aus dem Handel bieten zwar strahlende Farben und ordentliche Kontrastwerte, doch weichen die Darstellungen oftmals von den tatsächlichen Werten ab.
Nun hat der in der Grafikerszene bekannte Hersteller Quatographic einen neuen Monitor mit Farbmesssystem vorgestellt, der ebenfalls von sich behauptet, perfekte Farben zu liefern. Der Monitor wird zusammen mit einem Sensor geliefert, der die aktuellen Farbwerte misst und die Darstellung auf dem Monitor anpasst.
Gute Werte
Und auch bei den sonstigen Werten kann sich der Monitor sehen lassen. Mit einem Kontrast von 500:1 und einer Leuchtdichte von 250 cd/m², einer Reaktionszeit von 25 ms und einem maximalen Betrachtungsbereich von 170 Grad ist der Monitor in der Oberliga zu finden.
Das Paket umfasst neben dem Monitor, der über einen analogen und einen digitalen Eingang verfügt, eine Blende sowie den Lichtsensor (Quatographic veröffentlicht inzwischen zunehmend auch Windows-Versionen). Der Monitor mit einer Diagonale von 19 Zoll ist für etwas über 1300 EUR verfügbar - bei der technischen Rafinesse ein sehr fairer Preis.

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang