News

Ein Apfel im Höhenflug

Der Wert der Apple-Aktie hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. Heute kommt das neue Betriebssystem von Apple, Leopard, in den Handel und das soll die Aktie nochmal stärken.

26.10.2007, 08:52 Uhr
Internet© arquiplay77 / Fotolia.com

Die Aktie der US-Computerfirma Apple hat an der New Yorker Börse einen wahren Höhenflug erlebt. Angesichts der ungebrochenen Beliebtheit von Produkten wie iPod und iPhone stieg der Preis für eine Aktie zwischenzeitlich auf 188,60 Dollar (132 Euro).
Der Leopard kommt
Der Wert der Anteilsscheine des Unternehmens aus San Francisco hat sich damit seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. Die Firma mit dem Apfelsymbol will heute außerdem ihr neues Betriebssystem Leopard für ihre Macintosh-Computer auf den Markt bringen.
Leopard soll den "iChat" bis zur Videokonferenz mit gemeinsamer Dia-Schau aufbessern und mit der Funktion "Time Machine" verlorene Daten wiederfinden. Die Entwicklung von Time Machine geht auf eine Studie zurück, die ergab, dass nur etwa ein Viertel der Macintosh-Nutzer regelmäßig Sicherheitskopien von ihren Daten anfertigen. Das neue Betriebssystem soll dies jetzt automatisch tun.
Vista als Konkurrenz
Apples Konkurrent Microsoft hatte im Januar sein neues Betriebssystem Vista herausgebracht. Microsoft beherrscht 90 Prozent des Marktes für Computer-Software. Apple setzt auf die Beliebtheit seiner innovativen Produkte iPod und iPhone, um deren Nutzer auch von einem Wechsel zu Macintosh-Computern zu überzeugen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang