News

eDonkey- und Bittorrent-Client sorgt für Anonymität (Achtung - Virus in Datei!)

Internet© Anterovium / Fotolia.com
Mit dem eetee-Client für Windows, MacOS und Linux steht ein neuer Client zur Verfügung, der die IP in perfekter Weise verschleiert - das jedenfalls versprechen die Macher des Programms.

Group im Netzwerk

Das System basiert auf der Bildung von Download-Gruppen, die gemeinsam in eDonkey, Bittorrent und Gnutella auftreten, über einen Superpeer laufen und eine eetee-ID zugewiesen bekommen. Durch die Gruppenbildung ist laut den Entwicklern eine Feststellung der IP nicht möglich.

Gleichzeitig sind private Gruppen möglich, die gemeinsam chatten und Files untereinander austauschen. Das Ziel der eetee-Betreiber ist die Bildung eines Netzwerks zum Download von Files aus Filesharing-Diensten.

Doch nicht nur die Sicherheitsidee soll Nutzer anlocken, auch die schön gestaltete Oberfläche der Software zusammen mit vielen Funktionen - vom Chatclient über eine Kategoriesuche bis hin zu einer guten Downloadsteuerung, sprechen für das Programm. Bitte beachten Sie, dass auch mit diesem Tool der Download von urheberrechtlich geschützem Material nicht erlaubt ist.

Warnhinweis

Downloaden Sie bitte derzeit keine EXE-Version des Clients - egal von welcher Seite. Auf der eetee-Homepage wurde die Programm-Variante bereits wegen eines Viruses entfernt. Daher ist derzeit nur eine JAVA-Version downloadbar, die unter Windows natürlich ebenfalls genutzt werden kann.

Virus entfernt

Inzwischen wurde auf der eetee-Homepage eine virenfreie Version des Programms zur Verfügung gestellt. Sie können also gefahrenlos den neuen Client downloaden und ihn auf dem Rechner installieren - natürlich ist trotzdem ein aktives Antivirenprogramm ratsam.

(Alexander Moritz)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang