Prepaid-Anbieter

Edeka Smart: eSIM ab sofort erhältlich

Kunden der Mobilfunkmarke Edeka smart haben ab sofort die Wahl: Statt einer klassischen SIM-Karte aus Plastik können sie sich bei entsprechend kompatiblem Gerät auch für eine eSIM entscheiden. Diese bietet einige Vorteile.

Jörg Schamberg, 17.09.2020, 11:39 Uhr
EDEKA smart© EDEKA Zentrale AG & Co. KG

Der Mobilfunkanbieter Edeka smart (Angebote von Edeka smart) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
bietet Kunden nun als Alternative zu einer Prepaid-SIM-Karte aus Plastik eine eSIM an. Mit dem Einsatz des "embedded Subsciber Identy Module" (eSIM) könne bei Prepaid-Karten im Sinne der Nachhaltigkeit stärker auf Plastik verzichtet werden.

Weniger Plastikmüll und einfacherer Anbieterwechsel dank eSIM

Doch die eSIM hilft nicht nur den Plastikmüll zu reduzieren. Der Anbieter verspricht Kunden auch mehr Komfort beim Umgang mit unterschiedlichen Geräten. Im Gegensatz zu einer üblichen SIM-Karte handelt es sich bei der eSIM um einen fest im Mobilfunkgerät eingebauten Chip. Dieser muss nicht ausgetauscht werden, wenn der Mobilfunkanbieter gewechselt wird. In iPhones findet sich die eSIM bereits seit 2018. Auch weitere Smartphones, Tablets, Smartwatches & Co. verfügen bereits über eine integrierte eSIM.

Die eSIM lässt sich von außen programmieren und auf jeden Mobilfunkanbieter anpassen. Damit stellt sich Kunden künftig auch nicht mehr die Frage nach der erforderlichen Größe der SIM-Karte für das jeweilige Gerät. Dank der eSIM sollen Anbieterwechsel schneller und einfacher möglich sein. Kunden müssen nicht mehr darauf warten, bis eine Plastik-SIM-Karte per Post zugeschickt wird.

Kostenfreier Wechsel auf eSIM bei Edeka Smart

Kunden von Edeka smart können mit kompatiblen Endgeräten seit dem 15. September 2020 kostenfrei auf die eSIM-Nutzung wechseln. Der Wechsel erfolge über die Kundenbetreuung des Anbieters als rein digitaler Prozess. Bei Edeka Smart sind aber weiterhin auch die klassischen SIM-Karten aus Plastik erhältlich, wenn der Kunde kein eSIM-fähiges Endgerät besitzt.

Edeka Smart nutzt das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom, die Tarife beinhalten LTE max mit bis zu 300 Mbit/s.

Angebote von Edeka smart Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang