News

Edeka Mobil mit Preisnachlass und Extra-Guthaben

Bei Aufladung der Prepaidkarte mit 15 Euro gibt es bis Ende September 5 Euro extra, bei 25 Euro schon 10 Euro. Verlängert wurde auch das vergünstigte Angebot der "Smart-Option".

04.09.2013, 17:16 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Zum fünfjährigen Bestehen hat der Mobilfunk-Discounter "Edeka Mobil" seine Tarife ein wenig aufpoliert – bis zum 30. September und in einem Fall sogar dauerhaft.

"Smart-Option" 5 Euro günstiger

Bei Aufladung der Prepaidkarte mit 15 Euro gibt es bis Ende September 5 Euro extra, bei 25 Euro schon 10 Euro. Bis das Bonusguthaben gutgeschrieben ist, kann es allerdings bis zu 72 Stunden dauern. Jeder Kunde darf bis zu zehn Boni abräumen.

Verlängert wurde auch das vergünstigte Angebot der "Smart-Option" – ebenfalls bis einschließlich 30. September. Sie kostet während der Aktion 9,99 Euro statt 14,99 Euro und bietet 30 Tage lang ein Paket aus 200 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze, 200 SMS und einer Handy-Internet-Flat, über die 200 Megabyte mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde aus dem Vodafone-Netz auf das Smartphone geladen werden können.

Volumentarif in Flatrate umgewandelt

Voraussetzung für die Buchung der "Smart-Option" ist der Prepaid-Basistarif, der Telefonate mit 9 Cent pro Minute ermöglicht. Das Starterset kostet 9,99 Euro und kann unter www.edeka-mobil.de bestellt werden, dafür gibt es aber auch ein Startguthaben von 10 Euro.

Aus dem Volumentarif "Internet-Paket 150 MB" ist dagegen dauerhaft die Daten-Flatrate "Mobile Internet-Flat 150 MB" geworden. 30 Tage kosten weiterhin 4,99 Euro. Nach Ablauf der 150 Megabyte kann jetzt aber weitergesurft werden, wenn auch nur mit geringer Geschwindigkeit. Bislang wurden dann 24 Cent pro Megabyte berechnet.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang