Echo-Zubehör

Echo Connect verärgert Kunden - das sagt Amazon

Mit Echo Connect kann über jeden Echo-Lautsprecher eine beliebige Festnetz- oder Mobilfunknummer per Sprachbefehl angerufen werden, das Echo-Gerät fungiert dann als Freisprechtelefon. Doch in der Praxis klagen Kunden über Probleme und ein teils nicht überzeugendes Handling. Wir hatten Amazon um eine Stellungnahme gebeten.

Jörg Schamberg, 15.10.2018, 12:31 Uhr
Amazon Echo ConnectDer Echo Connect von Amazon überzeugt bislang nur einen kleinen Teil der Käufer.© Amazon.com, Inc.

Linden - Seit knapp zwei Wochen bietet der Online-Händler Amazon.de mit Echo Connect für 39,99 Euro ein Zubehörprodukt an, das jeden Echo-Lautsprecher in ein sprachgesteuertes Telefon mit Freisprechfunktion verwandeln soll. Verbunden werden muss das Gerät lediglich mit einem Telefonanschluss bzw. Router sowie dem WLAN-Netzwerk. Doch etliche Kunden zeigen sich nach dem Kauf nicht begeistert von Echo Connect, sondern berichten von diversen Problemen bei Einrichtung und beim Handling. Auch unsere Redaktion hatte Echo Connect im Test bereits unter die Lupe genommen und Schwachstellen gefunden. Wir hatten Amazon zu mehreren Punkten um eine Stellungnahme gebeten.

Echo Connect überzeugt Großteil der Käufer nicht

Auf der Amazon-Produktseite zum Echo Connect finden sich aktuell 101 Kundenrezensionen, das Gerät erhält insgesamt nur eine Bewertung von 2,7 von 5 Sternen. 27 Prozent der Kunden haben nur einen Stern vergeben, weitere 23 Prozent nur zwei Sterne. Komplett überzeugt mit einer Bewertung von fünf Sternen zeigten sich dagegen nur 20 Prozent der Rezensenten. Das zeigt ziemlich klar, dass hier offenbar Verbesserungsbedarf besteht und Amazon bei den Kunden bislang nicht mit Echo Connect punkten konnte.

Echo Connect: Schlechte Gesprächsqualität für Gesprächspartner

So berichten etliche Nutzer von einer miserablen Gesprächsqualität für Gesprächsteilnehmer mit zu leisem und blechern klingendem Klang. Es gab zudem während der Einrichtung Probleme beim Verbinden des Geräts mit dem WLAN. Außerdem lassen sich die vom Smartphone importierten Kontakte nicht in der Alexa-App editieren.

Klingeln aller Echo-Lautsprecher: So lässt es sich ausschalten

Als störend empfinden zahlreiche Nutzer, dass bei einem Anruf alle Echo-Geräte im Haushalt gleichzeitig klingeln. Hier hat Amazon auf seiner Webseite zumindest inzwischen folgenden Hinweis veröffentlicht: "In der Grundeinstellung klingeln alle Ihre Echo-Geräte. Um eines davon nicht klingeln zu lassen, können Sie das in der Alexa App oder auf alexa.amazon.de ändern, indem Sie das entsprechende Gerät auswählen, "Tön" selektieren und dann "Klingelton für eingehende Anrufe ausschalten“ wählen." Eingehende Anrufe werden dann lediglich per grün leuchtendem LED-Ring signalisiert. Komplett deaktivieren lässt sich die Telefonfunktion für einzelne Echo-Geräte jedoch nicht.

Bug, Kontakte & Co.: Amazon will "zukünftige Entwicklungen" nicht kommentieren

In einer Anfrage an Amazon wies unsere Redaktion darauf hin, dass es beim Telefonieren per Echo Connect mit dem Echo (1. Generation) offenbar noch einen Bug gibt. Auch nach Aufbau der Verbindung ertönt während des Gesprächs ein störender Signaltons des Echos. Dieser verschwindet als Work-Around jedoch durch zweimaliges Drücken der Stummtaste. Auf unsere Nachfrage, ob Amazon bereits an einem Fix für diesen Bug arbeite und auch eine Änderung bei der Verwaltung der Kontakte geplant sei, erhielten wir lediglich die Antwort "Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Amazon zukünftige Entwicklungen nicht kommentiert".

Bessert Amazon mit Update nach?

Auch an anderer Stelle ist noch der Wurm drin. Festnetznummern heißen bei Echo Connect Startseite, ein Anruf auf eine Nummer am Arbeitsplatz versteht Alexa als "work". Zudem wird standardmäßig die Mobilfunknummer der Kontakte angerufen, wenn dies nicht per Sprachbefehl konkretisiert wurde.

Einige Kunden werfen Amazon vor, dass mit Echo Connect ein unreifes Produkt mit fehlerhafter Software auf den deutschen Markt geworfen wurde. In den USA ist Echo Connect bereits seit dem vergangenen Jahr erhältlich. Dort kommt das Amazon-Gerät allerdings auch nur auf eine Bewertung von 3,2 von 5 Sternen. Es wird sich zeigen, ob Amazon für deutsche Kunden schnell Nachbesserungen per Update liefert. Ansonsten dürfte Echo Connect bei vielen Kunden ungenutzt in der Schublade landen.

Der Echo Connect im Test

Unsere Redaktion hat Amazons Echo Connect getestet. Dabei hakte es nicht nur bei der Einrichtung. Auch die Bedienung könnte an manchen Stellen noch verbessert werden.

Zum Testbericht
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup