News

eBay: Feilschen wie auf dem Basar

Beim Online-Auktionshaus eBay können Kaufinteressenten mit Hilfe einer neuen Funktion künftig individuelle Preise verhandeln.

08.03.2006, 10:44 Uhr
Browser© Diego Cervo / Fotolia.com

Ab sofort sind die Preise für Festpreis-Artikel beim Online-Auktionshaus eBay Verhandlungssache. Das Auktionshaus führt zu diesem Zweck eine neue Funktion für "Sofort-Kaufen-", "Sofort und Neu-" und "Shop-Artikel" mit dem Namen "Preis vorschlagen" ein.
Feilschen erwünscht
Die neue Funktion muss allerdings vom Verkäufer erwünscht und freigeschaltet sein. Damit signalisieren die Verkäufer ihren potenziellen Kunden, dass sie bereit sind, über den Preis zu verhandeln. eBay stellt die neue Funktion für die Kategorien Audio und Hi-Fi, Business und Industrie, Haushaltsgeräte, Heimwerker und Garten, Möbel und Wohnen sowie für die Kategorie Sport zur Verfügung.
"Mit der Möglichkeit einen Preis vorzuschlagen, wird der Handel bei eBay noch dynamischer. Käufer erhalten zum ersten Mal die Chance, Festpreise an ihre Vorstellungen anzupassen und individuelle Angebote abzugeben", sagt Patrick Boos, Senior Director Category and Seller Management bei eBay in Deutschland.
Basar-Dynamik
Der Vorteil für Käufer soll laut eBay sein, dass sie gezielt nach Angeboten mit der neuen Funktion suchen und ihren Preis für den Artikel vorschlagen können. Verkäufer können im Gegenzug den Vorschlag akzeptieren, ihn ablehnen oder einen Gegenvorschlag unterbreiten. Alle abgegebenen Vorschläge werden unter dem Menüpunkt "Mein eBay" angezeigt.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang