News

easyMobile: SIM-Karte für rechnerisch 1 Euro

Wer sich bis zum 22 Januar für eine easyMobile-SIM-Karte entscheidet, bekommt neben den regulären 10 Euro Startguthaben weitere 5 Euro Guthaben gratis dazu.

13.01.2006, 00:00 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Nicht nur simyo und blau.de locken in diesen Tagen mit Sonderaktionen, auch der im hohen Norden heimische Deutschland-Ableger von easyMobile hat für Neukunden eine kleine Überraschung im Gepäck.
Neue Sonderaktion
Kunden, die sich bis zum 22. Januar für das für 16 Euro erhältliche easyMobile-Starterpaket entscheiden, bekommen neben dem regulären Startguthaben in Höhe von 10 Euro ein zusätzliches Bonusguthaben von 5 Euro geschenkt. Rechnerisch gibt es die SIM-Karte der easy-Gruppe demnach für gerade einmal 1 Euro. Bestellungen sind nur über die easyMobile-Homepage möglich.
Wer sich für das Prepaid-Angebot von easyMobile entscheidet, kann zu allen deutschen Anschlüssen, egal ob im Festnetz oder in einem der Mobilfunknetze, für 14 Cent pro Minute telefonieren. Telefonate und SMS zwischen easyMobile-Kunden sind bis Ende Februar sogar kostenlos. SMS in Fremdnetze werden mit 12 Cent abgerechnet. Technisch abgewickelt werden alle Dienste über das Netz von T-Mobile.
Gute Noten von der "Stiftung Warentest"
Überzeugen konnte easyMobile offenbar auch die "Stiftung Warentest". In einer aktuellen Analyse nahmen die Warentester über 600 Tarife der Mobilfunk-Netzbetreiber, Service-Provider und no-frills-Anbieter wie easyMobile genau unter die Lupe. Anhand der monatlich anfallenden Kosten wurde der jeweils günstigste Mobilfunktarif für fünf verschiedene Gruppen von Mobilfunknutzern (Wenig-, Normal-, Viel-, Businesstelefonierer sowie SMS/MMS-Fans) ermittelt. easyMobile staubte den ersten Platz bei Normal-, Viel- und Businesstelefonierern im T-Mobile-Netz ab. Platz 2 gab’s in der Rubrik Wenigtelefonierer.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang