News

Easybell: Rufnummern mit kostenloser Telefonkonferenz und Weckfunktion

Der Berliner VoIP- und DSL-Anbieter easybell erweitert die Features seiner in VoIP- und DSL-Komplettpaketen erhaltenen persönlichen Ortsrufnummern. Im Kundenportal ist per Mausklick eine Telefonkonferenz sowie ein Weckruf aktivierbar.

21.08.2013, 07:49 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Kostenlose Telefonkonferenzen finden sich bei mehreren Anbietern auf dem Markt. Allerdings ist in der Regel eine Registrierung erforderlich. Der Berliner Telekommunikationsanbieter easybell will seinen Kunden den Zugang zu einem solchen Feature nun erleichtern. Das Unternehmen erweitert die Leistungen seiner VoIP- und DSL-Komplettanschlüsse ab sofort um einen kostenlosen Telefonkonferenzraum, der per Mausklick verfügbar ist.

Telefonkonferenz für bis zu 10 Teilnehmer

Nach Angaben von easybell lässt sich ab sofort jede persönliche Ortsrufnummer der Kunden in einen Telefonkonferenzraum für bis zu zehn Teilnehmer verwandeln. Die Nutzung der Konferenzfunktion ist sowohl bei den Komplettanschlüssen als auch bei den "Call" VoIP-Tarifen kostenlos möglich. Im Kundenportal lässt sich die Telefonkonferenz unter den Einstellungen der Telefonanlage per Mausklick aktivieren. Die Kunden können mittels Teilnehmerkontrolle selbst festlegen, welche Rufnummern für den Konferenzraum zugelassen sind.

Weckruf über Kundenportal aktivieren

Neu ist zudem die Einrichtung eines Weckrufs im Kundenportal, der beispielsweise genutzt werden kann, um keine Konferenz zu verpassen. Alle unter der Rufnummer angemeldeten Endgeräte klingeln je nach Bedarf wahlweise einmalig, werktags oder täglich zu der eingestellten Weckzeit.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang