News

easybell: Doppel-Flat mit VDSL 50 für 24,95 Euro

Der Berliner Provider easybell bietet Neukunden das DSL-Komplettpaket "easy" bei Buchung bis zum 29. Februar dauerhaft zum Aktionspreis von 24,95 Euro an.

24.02.2012, 14:07 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Der diesjährige Februar ist etwas Besonderes: Dank des Schaltjahres endet der Monat erst am 29. Februar. Eine spezielle Aktion hat auch der Berliner DSL- und VoIP-Provider easybell gestartet. Ab sofort erhalten Kunden das DSL-Komplettpaket Komplett easy inklusive VDSL 50 dauerhaft für 24,95 Euro. Der Aktionspreis für Neukunden gilt bei Buchung bis zum 29. Februar.

VDSL 50 dauerhaft für 24,95 Euro

Easybell realisiert den "Komplett easy"-Tarif über das Netz von Telefónica Germany. Falls technisch verfügbar steht statt einer Internet-Bandbreite von 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) alternativ bis zu 50 Mbit/s im Download sowie bis zu 10 Mbit/s im Upload bereit. Der Provider bot das DSL-Komplettpaket bereits mehrere Monate lang für 24,95 Euro an, im Februar mussten Kunden zuletzt allerdings fünf Euro Aufpreis für VDSL-Speed zahlen. Wer sich den derzeitigen Sparpreis dauerhaft sichern möchte, hat daher nur bis zum Monatsende Zeit.

Der Aktionspreis ist im Vergleich mit anderen Providern durchaus attraktiv. Die 1&1 Doppel-Flat 50.000 ist beispielsweise ab 34,95 Euro erhältlich. Sechs Monate lang bietet Telefónica Germany den o2-Tarif Alice M inklusive VDSL 50 für 24,98 Euro an, danach fällt der reguläre Preis von 34,98 Euro an. Das Vodafone DSL Classic Paket mit VDSL 50 kostet dauerhaft 34,95 Euro.

Festnetz-Flatrate mit zwei Sprachkanälen inklusive

Neben einer Internet-Flatrate sind auch eine Telefon-Flatrate für Gespräche in das deutsche Festnetz sowie zwei Sprachkanäle inklusive. Eine Ortsrufnummer ist kostenlos enthalten, die Mitnahme der eigenen Rufnummer ist kostenlos möglich. Bis zu neun weitere Rufnummern lassen sich für jeweils 79 Cent im Monat hinzubuchen. Die Rufnummern sind weltweit an jedem Breitband-Internetanschluss nutzbar. Die Flatrate deckt auch über diese Rufnummern geführte Festnetzgespräche aus dem Ausland nach Deutschland ab. Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze berechnet der Provider mit 9,8 Cent pro Minute.

Das easy-Paket kommt ohne Mindestvertragslaufzeit daher und lässt sich jederzeit mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende kündigen. Das einmalige Bereitstellungsentgelt beträgt 49,95 Euro. Als Hardware bietet easybell den WLAN-Router Fritz!Box 7390 für 4,50 Euro monatlich zur Miete oder für 169 einmalig zum Kauf an. Auf der easybell-Homepage lässt sich die Verfügbarkeit von easybell VDSLüberprüfen.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang