News

Easybell bietet DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Bonitätsprüfung

Mit einem negativen Schufa-Eintrag ist es schwer, einen neuen Telefon- oder Internetanschluss zu erhalten. Easybell bietet deshalb zwei Komplettanschlüsse auch ohne Bonitätsprüfung an. Der Kunde muss lediglich eine Kaution von 100 Euro hinterlegen.

23.04.2014, 12:01 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Mit einem negativen Schufa-Eintrag ist es schwer, einen neuen Telefon- oder Internetanschluss zu erhalten. Der DSL-Provider easybell bietet deshalb zwei Komplettanschlüsse, bestehend aus DSL und Telefon, ab sofort auch ohne Bonitätsprüfung an.

Downloads mit bis zu 16 Mbit/s

Alle anderen Vertragskonditionen sollen laut Anbieter gleich sein – auch der Preis. Im Tarif "Komplett basic ohne Schufa" gibt es für 21,95 Euro im Monat einen DSL-Anschluss im Telefónica-Netz mit echter Internet-Flatrate, über den sich Daten mit bis zu 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) herunterladen lassen.

Weitere Kosten kommen hinzu, wenn darüber auch telefoniert wird. Eine Gesprächsminute ins deutsche Festnetz wird mit 0,98 Cent berechnet, Anrufe ins deutsche Mobilfunknetz kosten 9,8 Cent pro Minute.

Kaution wird nach Vertragsende zurückgezahlt

Beim Tarif "Komplett easy ohne Schufa" für monatlich 24,95 Euro ist hingegen eine Festnetz-Flatrate enthalten. In beiden Fällen kommt noch eine einmalige Einrichtungsgebühr von 49,95 Euro hinzu. Beide Pakete lassen sich monatlich kündigen.

Zu Vertragsbeginn muss eine Kaution von 100 Euro eingezahlt werden. Kann ein Kunde offene Rechnungen nicht mehr begleichen, greift easybell auf die Einlage zurück. Nach Vertragsende wird die Kaution erstattet, wenn keine Verbindlichkeiten mehr bestehen.

Beide Tarife lassen sich unter www.easybell.de bestellen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang