News

Easybell-Aktion: DSL 16000 flex für 9,99 Euro

Bis Ende März ist der schnelle DSL-Zugang für Neukunden zum reduzierten Preis von unter zehn Euro zu haben. Onlinekosten.de hat nachgerechnet, ob der Tarif wirklich ein Schnäppchen ist.

09.02.2009, 15:31 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Die Verbraucher haben sich an einen regelmäßig sinkenden Preis für einen DSL-Anschluss gewöhnt. Dennoch erregt die Meldung des Potsdamer DSL-Provider easybell auf den ersten Blick Aufmerksamkeit. Ein schneller Internetzugang per DSL für unter zehn Euro monatlich, dazu noch ohne Mindestvertragslaufzeit?
Aktion bis Ende März
Easybell reduziert im Rahmen einer Aktion seinen schon länger angebotenen Tarif DSL 16000 flex ab sofort von 17,99 auf 9,99 Euro im Monat. Easybell hat in das Paket einen DSL-Anschluss mit DSL 16000 und eine DSL-Flatrate gepackt. Neukunden können diesen Tarif bei Bestellung bis zum 31. März erhalten. Der DSL-Zugang muss bis zum Jahresende geschaltet werden können. Jederzeit kann der DSL-Anschluss wieder mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Als Gegenleistung erhebt easybell allerdings ein einmaliges Bereitstellungsentgelt in Höhe von 69 Euro. Alternativ bietet easybell den Tarif auch mit 24-monatiger Vertragslaufzeit für 12,99 Euro monatlich ohne Bereitstellungsentgelt an.
Telekom-Telefonanschluss muss vorhanden sein
Grundvoraussetzung für den easybell-Tarif ist allerdings ein vorhandener Telefonanschluss der Deutschen Telekom, der aktuell ab 17,95 Euro erhältlich ist. Somit ergeben sich für eine schnelle, reine Internet-Flatrate schon monatliche Kosten von 27,94 Euro. Wird dann noch per Preselection eine Telefon-Flatrate in das deutsche Festnetz hinzugebucht, so fällt ein monatlicher Aufpreis von 5,99 Euro an. Die Doppel-Flat kostet damit 33,93 Euro. Damit liegt sie preislich im Mittelfeld.
Der Vorteil der Preselection ist allerdings, dass weiterhin Gespräche per Call-by-Call geführt werden können und Telefonate weiterhin über das analoge Telefonnetz laufen. Für Gespräche in Mobilfunknetze berechnet easybell 9,8 Cent pro Minute. Fastpath kann gegen einen monatlichen Aufschlag von einem Euro hinzugebucht werden.

(Jörg Schamberg)

Zum Seitenanfang