News

E-Plus startet "Roaming-Flatrate" für 3 Euro extra pro Monat - zunächst exklusiv bei Base

Wer einen Base All-in-Tarif nutzt und bereit ist, jeden Monat 3 Euro extra zu zahlen, kann sein Smartphone im EU-Ausland wie zu Hause verwenden - auch für mobiles Internet.

24.01.2014, 13:03 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber E-Plus zündet die nächste Tarif-Rakete. Ab dem 10. Februar steht zunächst exklusiv in den All-in-Tarifen von Base die so genannte EU Reise Flat zur Verfügung. Sie kostet monatlich 3 Euro extra und erlaubt es, die eigentlich nur in Deutschland nutzbaren Inklusiv-Voluminia auch im EU-Ausland zu verwenden.

Neue Roaming-Offensive

E-Plus verfolgt mit der Roaming-Offensive das Ziel, dass Kunden ihr Smartphone im europäischen Ausland so verwenden können wie zu Hause. Wer die EU Reise Flat bucht, kann wie innerhalb Deutschlands im Internet surfen und nach Deutschland telefonieren ohne dass Minute für Minute ein gewisser Cent-Betrag berechnet wird. Auch bei ankommenden Gesprächen tickt die Gebührenuhr anders als bei Standard-Roaming-Gesprächen nicht. Die Optionsgebühr von 3 Euro deckt all diese Verbindungen bereits ab.

Einen Haken gibt es aber doch. Denn die Option ist an die Laufzeit des gebuchten Base-Vertrags gekoppelt. Die zusätzliche Grundgebühr muss folglich jeden Monat bis zum Ende des laufenden Base-Vertrags gezahlt werden. Also auch dann, wenn gar keine Reise ins Ausland ansteht. Gültig ist die Option in allen Ländern der Europäischen Union sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz. Base Classic-Kunden, also all jene, die einen Vertrag ohne inkludierte Surf-Flatrate nutzen, zahlen für Datenverbindungen im EU-Ausland 23 Cent pro übertragenem Megabyte bei Abrechnung im 10-Kilobyte-Schritten.


Weitere Angebote sollen folgen

"Mit der EU Reise Flat läuten wir eine neue Zeitrechnung beim Roaming ein", sagt E-Plus-Manager Kay Schwabedal und ergänzt: "Die neue Tarifoption ist lediglich der Anfang einer umfangreichen Offensive für nutzerorientierte und günstigere Roaming-Modelle." Die EU Reise Flat soll zügig für weitere Base- und E-Plus-Tarife zur Verfügung gestellt werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang