News

E-Plus startet neue Pro-Linie

Ab dem kommenden Sonntag, 1. April, wird der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber mit neuen Geschäftskundentarifen an den Start gehen. Die Basis bilden die Privatkundenangebote Zehnsation und Base. Wer mehrere Verträge abschließt, kann von Rabatten profitieren.

27.03.2007, 11:01 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Ab dem kommenden Sonntag, 1. April, wird E-Plus nicht nur ein neues Prepaid-Angebot für Wenigtelefonierer starten, auch bei den Geschäftskundentarifen tut sich etwas. Wie der Mobilfunk-Netzbetreiber heute in Düsseldorf bekannt gab, geht der Konzern zum nahenden Monatswechsel mit neuen Tarifen an den Start. Die neue Pro-Linie umfasst die so genannte Zehnsation sowie Sonderkonditionen für die Base-Flatrates.
Zehnsation für Business-Kunden
Mit Zehnsation Pro versucht E-Plus das günstige Privatkunden-Angebot, das ohne monatliche Grundgebühr auskommt, in der Geschäftskundenwelt zu etablieren. Bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren wird monatlich ein Mindestumsatz von 8,40 Euro und ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 21,01 Euro erwartet. Rund um die Uhr kann für acht Cent pro Minute zu allen deutschen Telefonanschlüssen telefoniert werden (Sonder- und Service-Rufnummern ausgenommen), eine SMS kostet 17 Cent.
Auf Wunsch kann dem Tarif eine "Intern Option" zugebucht werden. Für monatlich 4,20 Euro extra pro Karte sind dann alle gruppeninternen Gespräche bereits abgedeckt. Die Mindestlaufzeit für diesen Optionstarif beträgt drei Monate. Alle Preise verstehen sich als Nettopreise. Auf Wunsch kann bei Vertragsabschluss auch ein neues Handy erworben werden. Dann werden je nach gewünschtem Modell monatlich 4,20 Euro beziehungsweise 8,40 Euro netto mehr fällig. Wer mehrere Zehnsation Pro-Verträge abschließt, mindestens aber drei Stück, kann sich einen Rabatt zwischen fünf und 30 Prozent auf den Grundpreis der Intern-Option sichern. Auch die Base-Flatrate wird ab April in der Pro-Linie erhältlich sein. Für 12,21 Euro im Monat deckt Base 1 alle Gespräche in das deutsche Festnetz ab, mit Base 2 sind für monatlich 21,01 Euro zusätzlich alle Gespräche zu anderen Base- und E-Plus-Handys inklusive.
Base erobert die Geschäftswelt
Telefonate zu Standard-Rufnummern, die durch die monatliche Grundgebühr nicht abgedeckt sind - etwa zu anderen Handy-Anschlüssen – kosten 21 Cent, SMS können für 21 Cent verschickt werden. Eine GPRS/UMTS-Flatrate-Option ist für 21,01 Euro extra im Monat erhältlich, eine WAP-Flatrate für unbegrenztes Surfen innerhalb des Base-WAP-Portals kostet zusätzlich 4,20 Euro pro Monat.
Auch alle hier genannten Preise verstehen sich als Nettopreise. Geschäftskunden, die mehrere Base Pro-Tarife abschließen, erhalten je nach Anzahl einen Rabatt in Höhe von 2,5 bis 15 Prozent auf den Monatspaketpreis. Wer zusätzlich eine der Optionen bucht, kann sich für diese Ermäßigungen zwischen fünf und 30 Prozent sichern.
Nachweis erforderlich
Um einen der Pro-Tarife buchen zu können, muss sich der Geschäftskunde als solcher ausweisen können. Dazu muss eine Kopie der gültigen Gewerbeanmeldung oder eine Unternehmerbescheinigung zusammen mit einer Firmenadresse bei E-Plus eingereicht werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang