News

E-Plus schnürt besondere Time & More-Pakete

Im Juni und Juli erhalten Time & More-Neukunden so genannte "All in"-Pakete. Das monatliche Inklusivvolumen wird nicht nur auf Telefonate, sondern auch auf nationale SMS angerechnet.

21.05.2007, 11:15 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Neues von E-Plus: Der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber bietet im Juni und Juli ganz besondere Time & More-Pakete an. Bei einer Sonderaktion werden die bekannten Pakete dahingehend abgewandelt, dass das monatliche Inklusivkontingent nicht nur auf Gesprächsminuten angerechnet wird, sondern auch auf SMS, die auf deutsche Handys geschickt werden.
Auch SMS werden angerechnet
E-Plus-Neukunden haben demnach die Möglichkeit, zwischen 50 und 1000 so genannter All-in-Einheiten zu buchen. Für neun Euro im Monat werden monatlich 50 Einheiten für Telefonate und den SMS-Versand gewährt, für 17,50 Euro gibt es 100 Einheiten. Normaltelefonierer bekommen 200 Einheiten für 27,50 Euro und Vieltelefonierer können sich über 1000 Einheiten für 57,50 Euro sichern. Jede über das Inklusivvolumen hinausgehende Einheit kostet je nach Paket 30, 25, 20 beziehungsweise 10 Cent.
Zum Vergleich: In den aktuell vermarkteten Time & More-Paketen werden SMS nicht mit dem monatlichen Inklusivvolumen verrechnet. Jede Kurzmitteilung kostet 20 Cent. Die Minutenpreise für jede Gesprächsminute, die über das Inklusivvolumen hinausgeht, liegen je nach Paket bei 40, 35, 30 beziehungsweise 10 Cent.
Grundsätzlich gilt in den Time & More-Paketen eine Mindestvertragslaufzeit von zwei Jahren und ein einmaliger Anschlusspreis in Höhe von 25 Euro. Alle Telefonate werden im 60/1-Takt abgerechnet. Das heißt, die erste Minute wird grundsätzlich voll berechnet, ab der zweiten Minute erfolgt eine sekundengenaue Abrechnung.
Online abschließen und noch mehr Gratis-SMS sichern
Wer seine Time & More All in-Paket ab Juni über die E-Plus-Homepage bestellt, kann sich zusätzlich über monatlich bis zu 150 Gratis-SMS freuen. Wer bei Vertragsabschuss ein neues Handy von E-Plus erwerben möchte, muss je nach Modell zusätzlich fünf beziehungsweise zehn Euro mehr im Monat zahlen

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang