News

E-Plus erreicht 2011 das stärkste Kundenplus

Die E-Plus Gruppe konnte im vergangenen Jahr die meisten neuen Kunden in Deutschland gewinnen: 2,29 Millionen Stück. Die Konkurrenz konnte nicht mithalten.

Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Viele SIM-Karten wurden hierzulande auch im Jahr 2011 neu geschaltet. Nach Veröffentlichung der Berichte für das abgeschlossene vierte Jahresquartal, ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme. Wer hat die meisten Neukunden gewinnen können? Wer ist zurückgefallen? Antworten auf diese Fragen sind einfach: die E-Plus Gruppe darf sich in Sachen Neukunden-Gewinnung als Sieger fühlen, die Telekom ist hingegen weiter zurückgefallen.

Telefónica schwächelt im Weihnachtsquartal

Im vierten Quartal konnte Vodafone mit 797.000 Netto-Neukunden das stärkste Wachstum verzeichnen. Ähnlich erfolgreich war der Düsseldorfer Netzbetreiber schon im dritten Quartal gewesen. E-Plus (+569.000) und die Telekom (+498.000) waren zwischen Oktober und Dezember ähnlich erfolgreich. Deutlich zurückstecken musste hingegen Telefónica Germany. Nur 234.000 neue Kunden wurden im Weihnachtsquartal verzeichnet, was gleichbedeutend mit dem schwächsten Wachstum seit dem vierten Quartal 2009 war.

Werden die Zahlen aus allen vier Quartalen des vergangenen Jahres zusammengerechnet, punktet vor allem E-Plus mit seiner Mehrmarkenstrategie. Satte 2,29 Millionen neue Kunden konnten mit Marken wie Base, Simyo und Aldi Talk hinzugewonnen werden. Mit deutlichem Abstand folgen Telefónica (+1,33 Millionen), Vodafone (+995.000) und Telekom (+710.000).

Vodafone bleibt Marktführer

Weiterhin unangefochtener Marktführer ist gemessen an der Kundenzahl Vodafone. Zum 31. Dezember waren dort 37,63 Millionen aktive SIM-Karten geschaltet. Der Vorsprung auf die Telekom hat sich damit deutlich erhöht. Betrug der Abstand Ende 2010 noch 1,99 Millionen Kunden, waren es Ende 2011 bereits 2,23 Millionen. Insgesamt kann der Bonner Konzern in Deutschland auf einen Mobilfunk-Kundenbestand von 35,40 Millionen blicken. Bei den E-Netz-Betreibern konnte E-Plus zum Stichtag 22,72 Millionen aktive SIM-Karten verzeichnen, Telefónica 18,38 Millionen.

(Hayo Lücke)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang