News

E-Plus eröffnet eigenen Musicstore

E-Plus geht unter die Musikshops. Der brandneue Musicstore hat nicht nur tausende WMA-Dateien im Angebot. Es gibt auch Hintergrundbilder, Klingeltöne und Mailboxsprüche. Für jeden Song werden 1,49 Euro in Rechnung gestellt.

21.06.2007, 10:01 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Nach den Video-Plattformen erleben derzeit Online-Musikshops einen wahren Boom. Das Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen E-Plus ist nun mit von der Partie und hat den brandneuen E-Plus Musicstore eröffnet. Allerdings beschränkt E-Plus die Nutzung: Um im Musicstore shoppen zu können, muss man im Besitz eines Laufzeitvertrages oder Prepaid-Kunde sein. Jeder Download wird mit 1,49 Euro in Rechnung gestellt. Damit liegt E-Plus im preislichen Mittelfeld der Download-Plattformen.
Zugang über WAP und Internet
Der Zugang ist mobil über das WAP-Portal wap.eplus.de und das Internet über www.eplus-unlimited.de möglich. Insgesamt stehen neben tausenden Tracks auch Klingeltöne, Hintergrundbilder (Wallpaper), Mailboxsprüche und Handyspiele zur Verfügung. Noch vor der kostenlosen Anmeldeprozedur muss zunächst das Handymodell ausgewählt werden, damit der Shop zuverlässig anzeigt, welche Inhalte es für das jeweilige Gerät gibt.
Die Abrechnung erfolgt über die Mobilfunkrechnung oder durch Abzug der Summe vom Prepaid-Guthaben. Damit man nicht die Katze im Sack kauft, kann man über eine Vorhör-Funktion schon vorab in die Titel reinhören und bei Gefallen auf einer individuellen Merkliste abspeichern. Vom Musicstore im Internet werden die Tracks direkt im WMA-Format heruntergeladen. Für das Handy optimiert lässt sich der Katalog mit einer UMTS-Verbindung herunterladen. Die Musikdateien stehen im AAC+ Format bereit. Wer über das Internet Musiktitel lädt, bezahlt den mobilem Download automatisch mit. Umgekehrt lassen sich bereits per WAP gekaufte Tracks ohne Zusatzkosten im Internet herunterladen. Eine genaue Übersicht, welche Titel bereits bestellt oder heruntergeladen wurden, gibt es im persönlichen MyMusic-Bereich. Mit einem Mausklick kann die aktuelle MyMusic-Liste jederzeit vom Web direkt auf das Handy geschickt werden.


Von Rock bis Klassik
Als Begrüßungsgeschenk erhält jeder neue registrierte Kunde einen Track nach Wunsch als Gratisdownload. E-Plus greift auf die Musikkataloge der Labels Universal Music, EMI Music, Zebralution, Kontor Records und Edel zurück. Es gibt aber nicht nur die aktuellen Charts und Neuveröffentlichungen, im Musicstore stehen auch ältere Songs zum Download bereit. Zu den Kategorien zählen neben Pop, Rock und Dance auch Black Music/R'n'B, Latin, Schlager, Klassik sowie Evergreens/Oldies.
Das mobile Herunterladen ist nur möglich, wenn das Endgerät die verwendeten Formate unterstützt. Das mobile Herunterladen der Musiktitel ist kostenlos, für das Aufsuchen von Inhalten innerhalb des WAP-Portals fallen die üblichen Kosten für die WAP- oder GPRS-Verbindung an, im GPRS-/UMTS-Standardtarif beispielsweise zwei Cent je Kilobyte.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang