News

E-Plus: Bankkonten lernen laufen

Ab sofort bietet E-Plus seinen i-mode Kunden unter dem Namen "Mein Banking" ein Portal für Bankgeschäfte von unterwegs und kappt dem Phishing damit die Leine.

05.03.2005, 17:01 Uhr
CeBIT© CeBIT

In Zusammenarbeit mit der Berliner LOGandGO GmbH stellt E-Plus seinen i-mode Kunden einen neuen mobilen Dienst zur Verfügung, den es in dieser Form noch nicht gab: mit "Mein Banking" können ihre Kunden ab sofort auf ein Portal zugreifen, über das sie beliebig viele Bankkonten und Depots, egal bei welchem Kreditinstitut, einsehen und managen können.
Das allein ist ein Dienst, den Vodafone seit einem Jahr auf dem Live-Portal zur Verfügung stellt – für die Hälfte des Geldes. E-Plus aber bietet für zwei Euro monatlich zudem die Möglichkeit, mit ein paar Klicks auch direkt Überweisungen vom Handy zu tätigen, ohne Login oder drohende Phishing-Attacken.
Mobiles Fischen nicht möglich
Nach Meinung der Anbieter wird ihr Dienst das Online-Banking revolutionieren. Während Überweisungen vom heimischen PC lästige Log In-Prozeduren erfordern und eine Anbindung nie 100prozentig sicher vor Hackerattacken sein kann, wirbt E-Plus mit absoluter Sicherheit bei "Mein Banking". Die Zugangsdaten werden lokal und verschlüsselt auf dem Handy gespeichert und die direkte Verbindung zum Server verhindert den unberechtigten Zugriff Dritter auf die Daten.
Was allerdings passiert, wenn das i-mode Handy jemand anderem als dem Besitzer in die Hände fällt, bleibt abzuwarten. Der neue Service wird auf der CeBIT offiziell vorgestellt.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang