Digitales Fernsehen

DVB-T2 HD per USB-Stick: Freenet TV veröffentlicht Software für Macs

Freenet TV hat nach der Version für Windows nun auch eine Mac-Software für den Empfang von DVB-T2 HD über USB-Sticks zum Download bereit gestellt.

Marcel Petritz, 31.03.2017, 14:38 Uhr (Quelle: DPA)
freenet TV© freenet AG

Köln - Nach Windows-Nutzern können nun auch Besitzer eines Mac-Computers DVB-T2 HD am PC empfangen. Freenet TV hat eine Version seines Freenet-TV-Players für macOS veröffentlicht. Bei Sendestart des neuen Antennenfernsehens hatte sie zunächst noch nicht vorgelegen.

Rund 60 Euro für den Stick

Aktuell ist der Freenet TV USB-Stick die einzige Möglichkeit, am Computer sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Fernsehkanäle zu empfangen. Der Stick mit eingebautem Irdeto-Modul zum Entschlüsseln des Privatprogramms kostet aktuell rund 60 Euro. Die zum Betrieb nötige Software ist unter www.freenet.tv/software verfügbar.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang