News

dus.net-Kunden können sich sehen lassen

Der Düsseldorfer VoIP-Anbieter bietet jetzt auch Video-Telefonie: Dank der Unterstützung von H.264 können jetzt kostenlose Gespräche mit Bildübertragung realisiert werden.

26.01.2007, 11:08 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

VoIP-Anbieter dus.net bietet jetzt auch Video-Telefonie: Dank der Unterstützung des Codecs H.264 können jetzt kostenlose Gespräche mit Bildübertragung über SIP realisiert werden. Voraussetzung dafür ist jedoch eine Breitband-Internetanbindung mit mindestens 128 Kilobit pro Sekunde sowie die Verwendung passender Hard- oder Software.
Von grob bis hochauflösend
Der Videocodec H.264 ist ein Standard zur Videokompression und ist auch unter der Bezeichnung MPEG-4/AVC (Advanced Video Coding) bekannt. Er ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit in der Bildqualität, so dass die Auflösung des Videobildes automatisch an die verfügbare Bandbreite angepasst wird. Dabei reicht die Qualität von grob bis zu hochauflösend. Die Videounterstützung steht Kunden im Tarif DUStel Business kostenlos zur Verfügung. Wer DUStel starter oder complete nutzt, kann die Unterstützung des Codecs für zusätzlich 29,90 Euro pro Jahr integrieren.
Per IP-Telefon oder Softphone
Genutzt werden kann diese Form der Bildübertragung beispielsweise mit dem Video-Telefon Grandstream GXV-3000, das für 299 Euro bei dus.net erhältlich ist. Es bietet auch die Möglichkeit, Beamer oder Großbildschirme per Cinch-Kabel anzuschließen. Kostengünstiger geht es mit dem Softphone eyeBeam der Firma CounterPath. Das Programm wird auf dem Computer installiert. Per Webcam kann das Bild dann aufgenommen werden. Damit ist es auch möglich, die Videotelefonie über dus.net einfach von unterwegs zu nutzen. Das Video-Telefonat selbst wird als reiner IP-Anruf ausschließlich übers Internet übertragen, so dass dafür keine Vermittlungskosten entstehen. So sollen nicht nur netzinterne Video-Verbindungen möglich sein, sondern auch von anderen VoIP-Anbietern aus.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang