News

dsl2u: Sat-Internet ab 28,90 Euro inklusive Hardware

Die Internetagentur Schott bietet Neukunden über ihre Marke dsl2u bis zu 10 Mbit/s schnelle Internetzugänge per Satellit an. Die Hardware ist kostenlos inklusive, auch die Aktivierungsgebühr entfällt im Rahmen der Aktion.

01.09.2011, 08:01 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

In Regionen, die nicht oder nur schlecht mit DSL oder Kabel-Internet versorgt sind, bietet Internet per Satellit häufig die einzige Möglichkeit, um mit höheren Bandbreiten im Netz zu surfen. Dank des neuen, Anfang Mai offiziell in Betrieb genommenen, Breitband-Satelliten Ka-Sat des Satellitenbetreibers Eutelsat stehen Surfgeschwindigkeiten von bis zu 10 Megabit pro Sekunde im Download (Mbit/s) und bis zu 4 Mbit/s im Upload zur Verfügung. Die Internetagentur Schott bietet Neukunden ihrer Marke dsl2u in einer aktuellen Aktion derzeit einen günstigen Einstieg in Breitband per Satellit an.

Keine Kosten für Hardware & Aktivierung

Im September sparen Neukunden die Kosten für die Hardware und die Aktivierungsgebühr, wenn sie eines der vier Pakete mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten auf der dsl2u-Homepage bestellen. Allerdings wird für die kostenlose Hardware, die aus einer kleinen Satellitenschüssel und einem Sat-Modem besteht, eine Mietkaution in Höhe von 199 Euro erhoben. Die Kaution wird nach Vertragsende und Rücksendung der Hardware jedoch wieder erstattet.

Das günstigste Paket "Basic" mit einem Download von bis zu 6 Mbit/s und einem Upload von einem Mbit/s ist bereits ab 28,90 Euro erhältlich. Mehr Leistung mit einem Downstream von bis zu 8 Mbit/s bietet das Paket "Family" ab 44,90 Euro. Die beiden Tarife "Office" und "Premium" ab 59,90 Euro beziehungsweise 99,90 Euro lassen Kunden mit der maximalen Bandbreite von bis zu 10 Mbit/s ins Internet. Die "Premium"-Variante wartet dazu mit einem Upload von bis zu 4 Mbit/s auf. Beachtet werden muss, dass alle Preise nur bei im Voraus erfolgter, vierteljährlicher Zahlungsweise gelten. Bei monatlicher Zahlung erhöht sich der Grundpreis jeweils um 10 Euro. Zudem unterliegt der Internetzugang einer Fair Use Policy. Bei übermäßiger Datennutzung wird die Bandbreite schrittweise gedrosselt.

Optional VoIP- und TV-Nutzung möglich

Wer über den Internetzugang auch telefonieren möchte, kann für einmalig 99 Euro zuzüglich Versandkosten den satspeed VoIP WLAN Router 2 erwerben. Privatkunden können dazu für monatlich 9,95 Euro eine VoIP-Flatrate in das EU-Festnetz hinzubuchen. Optional ist für den TV-Empfang auch eine Multifeed-Schiene mit Single, Twin oder Quad LNB ab 69,90 Euro erhältlich.

"Mit unseren neuen Tarifen positionieren wir den schnellen Breitbandzugang via Satellit von dsl2u endgültig als echte Alternative zu Funktechnologien wie LTE. Auch für ehemalige Sat-Kunden der Telekom bieten wir wesentlich leistungsfähigere Breitbandzugangssysteme an", erklärte Stefan Schott von der Internetagentur Schott. Als Vorteile nennt er die sofortige Verfügbarkeit, die schnelle Installation und die flächendeckende Einsatzmöglichkeit. "Das leistet keine andere Breitbandversorgungstechnik im ländlichen Raum“, so Schott weiter.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang