News

DSL vs Kabel-Internet im Test: Anbieter halten versprochene Bandbreite oft nicht ein

Laut eines Tests der "Computer Bild" surfen Kabelkunden im Schnitt fast dreimal schneller als DSL-Nutzer. Viele Werbeversprechen der Anbieter in puncto Geschwindigkeit entpuppten sich als haltlos.

27.06.2014, 17:38 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

In einem groß angelegten Test hat die "Computer Bild" erneut die tatsächlichen Geschwindigkeiten der je vier größten DSL-Provider- sowie Anbieter von Kabel-Internet ermittelt. Das Ergebnis: Kabelkunden surfen deutlich schneller als DSL-Nutzer.

Acht Millionen Messergebnisse ausgewertet

Als Grundlage für die Ergebnisse dienten acht Millionen Tempomessungen, die DSL- und Kabelkunden über die Webseiten dsl-speedtest.computerbild.de und wieistmeineip.de eingereicht haben. Im Durchschnitt erzielen Kunden der Kabelanbieter Unitymedia, Kabel BW und Kabel Deutschland Geschwindigkeiten von 35.000 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s). Nutzer des DSL-Netzes der Telekom, Vodafone oder o2 erreichen laut Computerbild hingegen nur ein Tempo von knapp 12.000 Kbit/s. Dazu liegt das durchschnittliche Tempo aller durchgeführten Messungen in einigen Landstrichen deutlich unter dem, was in gut ausgebauten Städten möglich ist. Spitzenreiter ist derzeit Mannheim mit 22.900 Kbit/s, währenddessen sich Hamm mit gerade einmal 8.800 Kbit/s begnügen muss.

Bei den DSL-Anbietern liegt die Telekom übrigens mit einer durchschnittlichen Download-Geschwindigkeit von 12.553 Kbit/s auf dem ersten Platz, danach folgt Vodafone mit 11.877 Kbit/s.

Werbeversprechen werden oft nicht eingehalten

Was ebenfalls bei den Messungen deutlich wurde: Die Versprechen der Anbieter bezüglich dem Tempo werden oft nicht eingehalten. In der Regel klafft besonders bei schnellen Internetanschlüssen eine große Lücke zwischen Werbung und Realität. Negativ-Spitzenreiter ist hierbei o2 mit seinen angepriesenen 50.000 Kbit/s. Im Schnitt werden nur 17.289 Kbit/s erreicht, also satte 65 Prozent weniger. Allerdings haben auch die Kabelanbieter beim Highspeed-Internet mit 100 Megabit pro Sekunde noch viel Luft nach oben. Im Schnitt war auch hier die ermittelte Geschwindigkeit nur halb so hoch wie es die Werbung vermuten lässt.

(Marcel Petritz)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang