News

DSL-Tarife im Januar: Auch 2012 mit DSL sparen

DSL-Aktionen im Januar 2012: Wo können DSL-Neukunden auch in diesem Jahr durch reduzierte Grundgebühren, Rabatte und Gutschriften sparen? Wir haben die aktuellen DSL-Tarife der Provider zusammengestellt.

02.01.2012, 16:19 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Das neue Jahr hat begonnen. Verbraucher müssen sich in diesem Jahr auf steigende Gas- und Strompreise einstellen, auch die private Krankenversicherung und Zahnersatz werden teurer. Dank des starken Wettbewerbs auf dem deutschen DSL-Markt können Neukunden immerhin beim DSL-Internetzugang einiges sparen. Was erwartet Internetsurfer in diesem Januar? Welcher Anbieter lockt mit reduzierten Grundgebühren und Gutschriften? Die aktuellen DSL-Aktionen der Provider hat unsere Redaktion wie üblich zum Monatsanfang zusammengestellt.

Das 1&1 Prinzip & zwei Jahre lang sparen

Die Homepage von 1&1 präsentiert sich im Januar in neuem Look. Der DSL-Provider aus Montabaur bewirbt in diesem Monat das sogenannte "1&1 Prinzip". Auf der Webseite soll alles einfach zugänglich sein, Bestellungen schnell geliefert werden. Außerdem können Neukunden alle 1&1 Produkte, darunter auch DSL-Internetzugänge, einen Monat lang testen. Innerhalb des ersten Monats lässt sich der DSL-Tarif ohne Angaben von Gründen wieder kündigen. Trotz neuem Webseiten-Design: Die 1&1-Tarife bleiben im Januar im Vergleich zum Vormonat unverändert. DSL-Neukunden profitieren weiterhin in den ersten 24 Monaten von reduzierten Grundgebühren. Jeweils 5 Euro monatlich sparen lässt sich mit der 1&1 Doppel-Flat 16.000 zum Aktionspreis von 29,99 Euro oder der 1&1 Doppel-Flat 6.000 für 24,99 Euro. VDSL-Speed von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) bietet die 1&1 Doppel-Flat 50.000, die zwei Jahre lang für 34,99 Euro statt 39,99 Euro erhältlich ist.

Die 1&1 Surf & Phone Flat Special wird 24 Monate lang für 19,99 Euro statt 29,99 Euro angeboten. Bis zu einem monatlichen Datenverbrauch von 100 Gigabyte erlaubt der Tarif das Surfen mit bis zu 16 Mbit/s, danach drosselt 1&1 die Bandbreite auf 1 Mbit/s. Das "beste WLAN aller Zeiten" erhalten Kunden nach Aussage von 1&1 mit dem 1&1 HomeServer. Der WLAN-Router dient unter anderem als Telefonanlage und DECT-Basisstation , bei Bestellung einer Surf-Flat oder einer Doppel-Flat gibt es den Router kostenlos. Lediglich bei dem "Special"-Tarif stellt 1&1 nur ein einfaches WLAM-Modem zur Verfügung. Die Versandkosten liegen jeweils bei 9,60 Euro. Alternativ zu den Tarifen mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit lassen sich alle Pakete auch ohne Laufzeit mit dreimonatiger Kündigungsfrist bestellen.

Vodafone: Dauerhaft günstige Paketpreise & 50 Euro Bonus

Der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber und Festnetzanbieter Vodafone hält im Januar für Neukunden verschiedene Vergünstigungen bei Buchung der DSL- und VDSL-Tarife bereit. Auf alle Pakete gibt Vodafone eine Preisgarantie: Sowohl während der gesamten 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit als auch darüber hinaus bleiben die aktuellen Grundgebühren konstant. Das bedeutet, dass die Tarife im Vergleich mit dem regulär anfallenden Paketpreis monatlich dauerhaft 5 Euro günstiger sind. Die Doppel-Flat Vodafone DSL Classic Paket mit Internet-Flatrate und Festnetz-Flat ist beispielsweise bei Online-Bestellung für 24,95 Euro statt 29,95 Euro monatlich erhältlich. Falls technisch realisierbar schaltet Vodafone zwei Jahre lang ohne Aufpreis eine Internet-Bandbreite von bis zu 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Für 10 Euro mehr im Monat geht es, falls verfügbar, per VDSL 50 ins Netz. Das mit DSL 16.000 ausgestattete Vodafone DSL plus Mobile Paket lässt sich für monatlich 29,95 Euro nutzen.

Im Januar winkt bei allen Doppel-Flats zudem ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Das WLAN-Modem DSL-EasyBox erhalten Neukunden je nach gewähltem Paket bereits für einmalig einen Euro oder 24,95 Euro. Der reduzierte DSL-Bereitstellungspreis sowie die Versandkosten liegen bei jeweils 9,95 Euro. Surfen per UMTS statt DSL ermöglicht der Düsseldorfer Provider mit dem Vodafone Surf Sofort Paket UMTS für monatlich 19,95 Euro. Das Angebot erlaubt bundesweites surfen per mobilem Internet mit bis zu 7,2 Mbit/s.

In diesem Monat wartet Vodafone bei seinem IPTV-Angebot Vodafone TV mit einer Sonderaktion auf. Das Paket Vodafone DSL plus TV Paket ist dauerhaft für 34,95 Euro erhältlich und beinhaltet neben einer bis zu 16 Mbit/s schnellen Internet-Flat, einer Telefon-Flatrate für das deutsche Festnetz auch das Vodafone TV Basic Paket. Für 10 Euro Aufpreis stellt Vodafone, falls technisch verfügbar, VDSL 50 bereit. Der HD Receiver Vodafone TV Center ist während der Vertragslaufzeit inklusive. Ein WLAN-Modem legt Vodafone für einmalig 1 Euro dazu. In den ersten sechs Monaten nach Aktivierung von Vodafone TV lässt sich monatlich jeweils ein HD-Film aus der Vodafone Videothek gratis anschauen. Bei Hinzubuchung eines optionalen, kostenpflichtigen TV-Paketes bis zum 31. März des kommenden Jahres ist dieses einen Monat lang kostenlos nutzbar.

Weiter auf Seite 2: Januar DSL-Aktionen von Telekom und Alice

Wer im Januar ein DSL-Komplettpaket bei der Deutsche Telekom bestellt, profitiert von etlichen Sparvorteilen. Gleich zwei Jahre lang reduziert der Bonner Konzern beispielsweise die Grundgebühr für sein TV-Angebot Entertain.

Telekom: Entertain 24 Monate lang günstiger

Neukunden zahlen für Entertain Comfort in den ersten 24 Monaten 39,95 Euro statt 44,95 Euro. Mit an Bord sind neben einer bis zu 16 Mbit/s schnellen Internet-Flat sowie einer Festnetz-Flat bis zu 140 TV-Kanäle. Kunden, die schneller im Netz surfen möchten, erhalten VDSL 25 oder VDSL 50 bei Buchung bis Ende Januar für jeweils 10 Euro monatlichen Aufpreis. Das Paket Entertain Premium mit zusätzlichem Film-Paket steht Neukunden online aktuell 24 Monate lang zum reduzierten Preis von 44,95 Euro statt 49,95 Euro zur Wahl. Zusätzlich gewährt der Provider bei Buchung per Internet zwölf Monate lang einen Online-Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf die monatliche Grundgebühr. Der für Entertain erforderliche Festplattenrekorder MR 303 mit 500 Gigabyte Festplatte kostet monatlich 4,95 Euro im Rahmen des Endgeräte-Servicepaketes.

Auch die Internet-Komplettpakete bieten Sparpotential. Bei Online-Buchung einer Call&Surf Doppel-Flat winkt wie bei Entertain ein Jahr lang ein monatlicher Online-Bonus in Höhe von 10 Prozent. Die Doppel-Flat Call & Surf Comfort mit DSL 16.000 ist beispielsweise im Januar für 34,95 Euro monatlich verfügbar. Nach Abzug des Online-Rabatts zahlen Neukunden in den ersten zwölf Monaten rechnerisch nur 31,46 Euro pro Monat. Noch bei Buchung bis Ende Januar schaltet die Telekom VDSL 50 ohne Aufpreis zum Tarif Call & Surf Comfort VDSL dazu. Für die bis zu 50 Mbit/s schnelle Doppel-Flat berechnet der DSL-Marktführer monatlich 44,95 Euro. Ob am eigenen Wohnort mit bis zu 50 Mbit/s gesurft werden kann, lässt sich mit dem VDSL Verfügbarkeitscheck der Telekom überprüfen. Den Wechsel von einem anderen DSL-Provider zur Telekom vergütet der Bonner Konzern mit einer zusätzlichen Gutschrift in Höhe von 120 Euro.

Sechs Monate lang sparen - 50 Euro Neujahrsbonus oder bis zu 100 Euro Willkommensbonus

Noch bis zum 16. Januar profitieren Neukunden bei Alice, der DSL-Marke von Telefónica Germany, von einem Neujahrsbonus. Bei Bestellung der bis zu 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) schnellen DSL-Tarife Alice Light, Alice Fun und Alice Comfort schreibt der Internetanbieter Kunden, die ein DSL-Paket ohne Laufzeitbindung wählen, einmalig 50 Euro gut. Bei den Tarifen mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit locken weiterhin je nach Paket Startguthaben zwischen 50 und 100 Euro. Sowohl bei Tarifen mit als auch bei solchen ohne Laufzeit reduziert Alice sechs Monate lang die Grundgebühr um jeweils 10 Euro. Die Doppel-Flat Alice Fun inklusive Internet-Flatrate mit DSL 16.000 sowie Telefon-Flat für kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz gibt es in diesem Monat damit ein halbes Jahr lang für 19,90 Euro statt 29,90 Euro. Einen WLAN-Router stellt der Provider bei 24-monatiger Laufzeit kostenlos zur Verfügung, es fallen nur 9,90 Euro Versandkosten an.

Sechs Monate jeweils 10 Euro sparen lässt sich auch bei den bis zu 50 Mbit/s schnellen Alice VDSL-Paketen Alice Light Speed, Alice Fun Speed sowie Alice Comfort Speed. Die Highspeed Doppel-Flat Alice Fun Speed ist für Neukunden damit ein halbes Jahr lang für monatlich 24,90 Euro verfügbar, danach berechnet Alice 34,90 Euro. Alice Light Speed ist sechs Monate lang für 19,90 Euro statt 29,90 Euro erhältlich, bei Alice Comfort Speed fällt im ersten halben Jahr jeweils 34,90 Euro statt 44,90 Euro an. Bei 24-monatiger Vertragsbindung zahlt Alice zudem wie bei den klassischen DSL-Tarifen je nach Paket einen Bonus von 50, 75 oder 100 Euro. Die einmalige Einrichtungsgebühr liegt bei allen Alice DSL-Paketen, unabhängig von der Laufzeit, bei jeweils 49,90 Euro.

Weiter auf Seite 3: DSL-Tarife von congstar und Tele 2 im Januar

Bis Ende Dezember gewährte congstar, die Billigmarke der Deutschen Telekom, DSL-Neukunden zwei Jahre lang einen monatlichen Rabatt von Euro auf die Grundgebühr der beiden DSL-Komplettpakete. Die Sparaktion wurde im Januar nicht verlängert, nun gelten wieder die regulären Konditionen.

congstar: DSL-Komplettpakete ab 24,99 Euro

Das Komplettpaket 1 bietet für 24,99 Euro im Monat eine bis zu 16 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate an, kommt aber ohne Festnetz-Flat daher. Telefongespräche in das deutsche Festnetz werden mit 2,9 Cent pro Minute berechnet. Dagegen erlaubt das Komplettpaket 2 für monatlich 29,99 Euro dank der enthaltenen Telefon-Flat unbegrenztes Telefonieren in das deutsche Festnetz. Die Komplettpakete sind sowohl mit 24-monatiger Mindestvertragslaufzeit als auch ohne Laufzeit erhältlich. Der Einstieg wird bei Langzeitbindung günstiger: Die Bereitstellungskosten reduzieren sich auf 9,99 Euro, einen WLAN-Router gibt es gratis. Ohne Laufzeit zahlen Neukunden dagegen eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 39,99 Euro, die WLAN-Hardware berechnet congstar mit 49,99 Euro. Für den Versand fallen 9,99 Euro an.

Tele2: Sechs Monate lang 10 Euro sparen

Beim Düsseldorfer Provider Tele2 sparen Neukunden im Januar bei Buchung der Doppel-Flat Tele2 Komplett 16.000 sechs Monate lang jeweils 5 Euro. Das Paket ist damit ein halbes Jahr für 29,95 Euro statt 34,95 Euro im Monat erhältlich. Wer nur surfen möchte kann zu Tele2 Surf 16.000 für 24,95 Euro greifen. Das einmalige Bereitstellungsentgelt liegt bei 39,95 Euro, die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Alternativ finden Neukunden bei Tele2 auch die Web & Fon Tarife ab 19,95 Euro: Telefonieren und Surfen auf Mobilfunkbasis über das Vodafone-Netz.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang