News

DSL-Alternative WiMAX startet in Region Göttingen

Im Landstrich Eichsfeld östlich der niedersächsischen Kreisstadt Göttingen hält noch in diesem Jahr schnelles DSL per Funkverbindung Einzug. Erste Vorbereitungsarbeiten sind bereits gestartet worden.

DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com
Die Bewohner in den kleinen Ortschaften Nesselröden, Seulingen, Rollshausen, Germershausen, Bernshausen, Obernfeld und Brehme östlich von Göttingen im Umland von Duderstadt können aufatmen. Die langerwartete Bereitstellung einer schnellen DSL-Alternative soll noch in diesem Jahr realisiert werden. Ein herkömmliches DSL-Angebot ist dort wegen der zu großen Entfernung zu den bestehenden Vermittlungsstellen nicht möglich.

Internet über Funk mit bis zu zwei Mbit/s

Der DSL-Provider Deutsche Breitbanddienste GmbH (DBD) wird als Alternative ein WiMAX-Funknetzwerk errichten und unter seiner Marke DSLonair verschiedene Tarife anbieten. Für Wenigsurfer steht der Tarif DSLonair FUN mit einer Bandbreite von 1000 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) und einem Datenvolumen von einem Gigabyte (GB) für 24,99 Euro monatlich zur Verfügung. Schneller geht es für zehn Euro mehr mit dem Relax-Tarif, bei dem der WiMAX-Nutzer mit bis zu 2000 Kbit/s durch das Internet surfen kann. Enthalten ist hier bereits eine Datenflatrate. Wer auch eine Telefonflat in das deutsche Festnetz buchen möchte, sollte sich für das größte Paket Comfort für 44,90 Euro entscheiden.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten fallen 169,99 Euro, bei einem Vertrag über 24 Monate 69,99 Euro Bereitstellungsentgelt an. Die Hardware wird während der Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt.

Bereits rund 400 Verträge abgeschlossen

In der Region konnte DSLonair bereits fast 400 Kunden für sein WiMAX-Angebot gewinnen. Die Bekanntgabe des Engagements von DSLonair in der Region war auf einer Pressekonferenz Mitte November von den anwesenden Bürgern mit Beifall aufgenommen worden. Vier Basisstationen werden derzeit installiert und erste Kunden können ab Mitte Dezember angeschlossen werden. DBD-Regionsmanager Hartmut Schanze sprach von einem optimalen Verlauf der Planungen in der Region Duderstadt und betonte auch die gute Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vor Ort. Die DBD Deutsche Breitband Dienste hat sich als Ziel gesetzt alle DSL-freien Gebiete in Deutschland mit schnellem Internet über Funk zu versorgen.

(Jörg Schamberg)

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang