Neuer Service

Dropbox Transfer: Bis zu 100 GB große Dateien versenden

Dropbox will das Senden größerer Dateien an beliebige Personen mit dem neuen Dienst Dropbox Transfer vereinfachen. Das Limit pro Transfer ist auf 100 GB begrenzt - deutlich mehr als bei der Konkurrenz.

DropboxDropbox bietet künftig mit Dropbox Transfer den Versand großer Daten an.© Dropbox Inc.

Dublin - Der Online-Speicherplatz Dropbox hat mit Dropbox Transfer einen eigenen Dienst zum einfachen und schnellen Verschicken von größeren Dateien gestartet. Mit wenigen Klicks sollen sich bis zu 100 GB große Anhänge verschicken lassen. Damit ermöglicht Dropbox Transfer den Versand deutlicher größerer Dateien als dies beispielsweise beim Anbieter Wetransfer möglich ist. Wie "Golem" berichtet, liege das Limit für zu versendende Anhänge für zahlende Kunden dort bei 20 GB.

Link oder E-Mail für Zugriff auf große Dateien verschicken

Dropbox nennt in seiner Ankündigung dagegen keine Kosten für Dropbox Transfer. Eine oder mehrere größere Dateien sollen sich per Drag & Drop aus der Dropbox hinzufügen lassen. Nutzer erhalten einen Link, der sich versenden lässt - alternativ werde eine automatische E-Mail generiert. Per Downloadbestätigung könne man sich bei Bedarf die Zustellung der verschickten Dateien beim Empfänger nachweisen lassen. Der Zugriff auf die versendeten Dateien könne per Kennwortschutz erfolgen. Die Dateien sollen sich nicht nur an Dropbox-Nutzer, sondern an jedermann verschicken lassen. Für die verschickten Links lassen sich Ablaufdaten festlegen.

Aktuell können sich Nutzer für die Betaversion von Dropbox Transfer anmelden.

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup