News

Drillisch verkauft das iPad für 1 Euro

Ab sofort ist das iPad von Apple bei simplydata, maximdata und hellomobil für einmalig 1 Euro zu haben. Allerdings muss auch ein Mobilfunktarif über monatlich 34,95 Euro mit eingeplant werden. Das lässt die Kosten deutlich steigen - es geht auch günstiger.

08.03.2011, 13:21 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Die bevorstehende Einführung des iPad 2 macht es möglich, dass die Ursprungsversion des Tablet PC ab sofort bei drei Marken von Drillisch zum Sonderpreis angeboten wird. Sowohl bei simplydata als auch bei maximdata und hellomobil können Neukunden das Original-iPad für einmalig 1 Euro kaufen. Allerdings wird zusätzlich der Abschluss eines Mobilfunktarifs mit 24 Monaten Laufzeit erwartet - und dabei summieren sich die Kosten in nicht unerheblichem Ausmaß.

Günstig ist nicht am günstigsten

Denn wer sich bei einer der drei Drillisch-Marken das iPad mit WLAN-Schnittstelle und UMTS-Modul bestellt, muss neben des Einmalpreises in Höhe von 1 Euro Monat für Monat über zwei Jahre 34,95 Euro zahlen. Hinzu kommen einmalig 24,95 Euro für den Anschluss, was die Kosten insgesamt auf 864,75 Euro ansteigen lässt. Auch 3,60 Euro Versandkosten müssen mit eingeplant werden. Zum Verglich: im Online-Store von Apple kostet das gleiche Modell 499 Euro. Dann allerdings ohne Mobilfunk-Tarif und demnach auch ohne Internet-Flatrate mit monatlich 1 Gigabyte HSDPA-Volumen.

Es kann trotzdem günstiger sein, iPad und Datentarif unabhängig voneinander zu bestellen. Wer sich beispielsweise für eine Bestellung der Hardware im Apple Online-Store entscheidet und eine microSIM von simyo ordert, zahlt aktuell bei Buchung des 1-Gigabyte-Datenpakets über zwei Jahre nur insgesamt 736,60 Euro. Wer nicht das E-Plus-Netz nutzen möchte, kann für insgesamt knapp 820 Euro über zwei Jahre bei discoPlus das o2-Netz mit einer Handy Internet Flat nutzen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang