News

Drillisch: Neue Allnet-Flats und Paket-Tarife ohne Laufzeit

Drillisch führt im April bei seinen diversen Mobilfunk-Disounter-Marken drei neue Paket-Tarife sowie zwei neue Allnet-Flats ein. Alle Angebote kommen ohne Mindestvertragslaufzeit daher.

22.03.2013, 16:22 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Frühjahrsputz bei Drillisch: Im April führt der Mobilfunk-Anbieter neue Tarife bei seinen diversen Mobilfunk-Discounter-Marken ein. Der Startschuss erfolgt am 2. April laut Drillisch zunächst bei maxxim und DeutschlandSIM. Schrittweise werden die Tarife bis Ende April dann auch auf den Webseiten von simply, smartmobil.de, McSIM, helloMobil und Phonex zu finden sein. Kunden sollen von mehr Flexibilität und niedrigen Preisen profitieren.

All-in X: Paket-Tarife ab 4,95 Euro

Alle Tarife kommen ohne Mindestvertragslaufzeit daher. Angeboten werden drei neue Flat-Pakete sowie zwei neue Allnet-Tarife, die im o2-Netz bzw. über das Netz von Vodafone realisiert werden. Die unterschiedlichen Tarife richten sich je nach Bedarf an Einsteiger oder Intensivnutzer.

Die "All-in X"-Paket-Tarife sind zu monatlichen Preisen zwischen 4,95 und 14,95 Euro erhältlich. Je nach gewählter Variante sind zwischen 50 und 250 Freiminuten sowie zwischen 50 und 250 Frei-SMS in alle deutschen Netze inklusive. Mit an Bord ist jeweils immer auch eine Handy-Internet-Flat mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Drillisch spendiert je nach Paket 100, 300 oder 500 Megabyte (MB) HSDPA-Datenvolumen. Bei Mehrverbrauch setzt eine Drosselung auf maximal 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) ein.


Flat X: Allnet-Flats mit bis zu 14,4 Mbit/s

Zur Wahl stehen ab April aber auch zwei "Flat X"-Allnet-Flatrates. Zur Ausstattung gehören jeweils eine Flatrate in das deutsche Festnetz sowie alle deutschen Mobilfunknetze. Die "Flat XS" startet, abhängig vom gewählten Netz, ab 16,95 Euro im Monat, die mit mehr Leistung wie einer zusätzlichen SMS-Flat aufwartende "Flat XM" ist ab 24,95 Euro erhältlich. Die in beiden Tarifen enthaltene Handy-Surf-Flat unterscheidet sich hinsichtlich enthaltenem Highspeed-Volumen und nutzbarer Surf-Geschwindigkeit. Die "Flat XS" stellt 500 MB HSDPA-Volumen mit bis zu 7,2 Mbit/s zur Verfügung, mit der "Flat XM" lässt sich dagegen 1 GB mit bis zu 14,4 Mbit/s nutzen.


Zur konkreten Angebotsausgestaltung bei den einzelnen Mobilfunk-Discountern wie beispielsweise einem möglichen Bereitstellungspreis machte Drillisch noch keine Angaben.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang