News

Drei neue Android-Tablets von Archos

Das "Archos 97b Platinum HD" zeigt 2.048 x 1.536 Pixel auf einem Bildschirm mit 9,7 Zoll. Es wird 229,99 Euro kosten. Das größere "Archos 101 Platinum" zeigt nur 1.280 x 800 Bildpunkte auf 10,1 Zoll, bietet aber für 259,99 Euro zusätzlich einen GPS-Empfänger. Das "Archos 80b Platinum" ist das Einsteigermodell unter den drei Tablets und mit 169,99 Euro am günstigsten.

07.10.2013, 15:36 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Zur IFA wurden sie bereits angekündigt, noch im Oktober sollen sie in den Handel kommen: drei neue Android-Tablets von Archos. Technisch sind sie in weiten Teilen identisch, auf den ersten Blick unterscheiden sie sich bloß in der Größe: Die drei Platinum-Tablets wird es mit einem IPS-Display in 8 Zoll, 9,7 Zoll und 10,1 Zoll geben. Das mittlere Tablet sticht jedoch durch seine extrem hohe Auflösung heraus.

2.048 x 1.536 Bildpunkte auf 9,7 Zoll

Das "Archos 97b Platinum HD" zeigt 2.048 x 1.536 Pixel auf einem Bildschirm mit einer Diagonalen von 9,7 Zoll. Es wird 229,99 Euro kosten. Das größere "Archos 101 Platinum" zeigt nur 1.280 x 800 Bildpunkte auf 10,1 Zoll, bietet aber für 259,99 Euro zusätzlich einen GPS-Empfänger. Das "Archos 80b Platinum" ist das Einsteigermodell unter den drei Tablets und mit 169,99 Euro am günstigsten. Es zeigt 1.024 x 768 Pixel auf 8 Zoll und muss als einziges mit einem statt zwei Gigabyte RAM auskommen.

In allen drei Tablets steckt ein Quad-Core-Prozessor, der mit 1,6 Gigahertz getaktet ist. Hinzu kommen noch ein Grafikprozessor, ebenfalls mit vier Kernen, acht Gigabyte Flashspeicher, der aber über eine Micro-SD-Karte erweitert werden kann, und bis zu zwei Gigabyte RAM.

Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz, das Archos lediglich durch seine eigenen Media-Center-Apps erweitert hat. Zur weiteren Ausstattung gehören Dualband-WLAN, Bluetooth, HDMI, eine Kamera auf der Rückseite mit 2,0 Megapixeln und eine Zweitkamera auf der Vorderseite mit 0,3 Megapixeln. Lediglich das "Archos 97b Platinum HD" verfügt vorne über die gleiche Kameraauflösung wie hinten.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang